Home | Nachrichten | Regional | Bern | Mann in Adelboden beim Skifahren verstorben

Mann in Adelboden beim Skifahren verstorben

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Ein Skifahrer ist am Freitag aus noch ungeklärten Gründen in Adelboden gestürzt. Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen. Zur Klärung des genauen Hergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Als die sofort ausgerückten Rettungskräfte bei der Fundstelle im Abschnitt Aebi eintrafen, wurde der Mann bereits von anwesenden Personen reanimiert. Trotz der raschen Rettungsmassnahmen konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 52-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war der Mann auf Skis vom Sillerenbühl in Richtung Station Aebi unterwegs gewesen, als er aus unbekannten Gründen stürzte. Er trug zum Unfallzeit eine orange Jacke.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Todesursache aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Personen, welche Angaben zum Unfall machen können oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?