Home | Nachrichten | Regional | Bern | Mehr günstiger Wohnraum in der Stadt Bern

Mehr günstiger Wohnraum in der Stadt Bern

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Stadt hat ihr Angebot im Günstigen Wohnraum mit Vermietungskriterien (GüWR) auch im Jahr 2019 weiter ausgebaut.

Per 31. Dezember 2019 stieg die Anzahl GüWR-fähiger Wohnungen gegenüber dem Vorjahr um 55 auf neu 1193 Einheiten. Ende 2019 waren davon 605 (Vorjahr 535) als GüWR-Wohnung mit Mietzinsrabatt vermietet. Damit konnte die Zielvorgabe des Stadtrats von jährlich 50 zusätzlich im GüWR vermieteten Wohnungen deutlich übertroffen werden.

Im Jahr 2019 verloren 4,73 Prozent aller GüWR-Mietenden ihren Anspruch auf einen GüWR-Mietvertrag infolge eines zu hohen Einkommens, eines zu hohen Vermögens oder der Nichteinhaltung der Belegungskriterien. Dies zeigt die zum sechsten Mal durchgeführte jährliche Überprüfung der GüWR-Mietenden. Die zu Unrecht bezogenen Mietzinsrabatte von total rund 27'000 Franken wurden durch die Stadt zurückgefordert. Da keine stossenden Fälle vorliegen, wird auf Wohnungskündigungen verzichtet.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?