Home | Nachrichten | Regional | Bern | Motorradfahrer in Brüttelen mit 158km/h unterwegs

Motorradfahrer in Brüttelen mit 158km/h unterwegs

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Brüttelen hat die Kantonspolizei Bern am Montagnachmittag ein Motorrad gemessen, das massiv zu schnell war. Der Führerausweis wurde dem Lenker vor Ort abgenommen.

Am Montagnachmittag führte die Kantonspolizei Bern in Brüttelen eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei wurde gegen 16.30 Uhr auf der Bielstrasse in Richtung Brüttelen ein Motorrad mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Nach Abzug der Toleranz war das Fahrzeug mit 158km/h statt der erlaubten 80km/h unterwegs gewesen.

Der Lenker konnte umgehend zur Kontrolle angehalten werden. Ihm wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Das Motorrad wurde sichergestellt. Der 19-jährige Mann wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?