Home | Nachrichten | Regional | Bern | Junge in Bern von Tram erfasst

Junge in Bern von Tram erfasst

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Mittwochabend ist in Bern ein Kind von einem Tram erfasst worden. Eine Ambulanz brachte den verletzten Jungen ins Spital. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Am Mittwoch wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es an der Effingerstrasse in Bern zu einem Unfall zwischen einem Tram und einem Kind gekommen sei. Gemäss ersten Erkenntnissen überquerte ein Junge die Strasse im Bereich eines Fussgängerstreifens auf Höhe der Tramhaltestelle Kaufmännischer Verband, als gleichzeitig ein stadtauswärts fahrendes Tram in Richtung Loryplatz fuhr. Trotz umgehend eingeleiteter Schnellbremsung konnte nicht verhindert werden, dass das Tram den Jungen erfasste.

Der 6-Jährige wurde verletzt und musste von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht werden. Die Fahrgäste im Tram blieben gemäss aktuellen Kenntnissen unverletzt.

Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?