Home | Nachrichten | Regional | Bern | Muri bei Bern: Jugendlicher nach Bad in der Aare verstorben

Muri bei Bern: Jugendlicher nach Bad in der Aare verstorben

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Der Jugendliche, welcher am Montag in Muri bei Bern in der Aare verunfallt war, ist am Dienstagabend im Spital verstorben. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Nach aktuellem Kenntnisstand, hatte sich der Jugendliche zusammen mit weiteren Personen oberhalb des Muribad im Bereich einer Flussinsel aufgehalten. Als der Junge beabsichtigte einen Ball aus der Aare zu holen, geriet er aus noch zu klärenden Gründen im Bereich von Treibholzablagerungen unter Wasser.

Die umgehend alarmierten und ausgerückten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern konnten den Jugendlichen wenig später im Bereich der Unfallstelle in der Aare lokalisieren und aus dem Wasser bergen. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er in kritischem Zustand von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Für die Betreuung betroffener Personen wurde das Care Team des Kantons Bern aufgeboten. Zum Hergang und den Umständen des Badeunfalls wurden Ermittlungen aufgenommen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?