Bern

image

Wanderin tödlich verunglückt

Am Samstagnachmittag ist im Kanton Bern in Hinterfultigen eine Frau beim Wandern abgestürzt. Sie konnte durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden. Die Kantonspolizei Bern untersucht den Unfallhergang.

Stadtregierung gratuliert dem SC Bern zum Meistertitel

Der SC Bern hat sich gestern Abend mit einem Sieg im sechsten Spiel des Playoff-Finals den Schweizermeistertitel gesichert. Die Berner Stadtregierung gratuliert dem SCB herzlich zur Titelverteidigung und freut sich mit den Spielern, dem Staff und den Fans. Die Meisterfeier findet am Samstag, 22. April, auf dem Bundesplatz statt....
Artikel lesen

Zeugenaufruf: Tote Fische in Bach entdeckt

Am Donnerstagnachmittag sind im Kanton Bern in einem Bachlauf bei Mengestorf (Gemeinde Köniz) zahlreiche tote Fische entdeckt worden. Ermittlungen zur Ursache wurden eingeleitet. Es werden Zeugen gesucht....
Artikel lesen

A6 Thun: Steine auf Autobahn geworfen

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht von Sontag auf Montag bei Thun Steine auf die Autobahn A6 geworfen. Ein Auto und ein Lieferwagen wurden dabei beschädigt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen....
Artikel lesen
image

Wiggiswil: Aufwändige Bergungsarbeiten nach Unfall

Am Montagmorgen ist in Wiggiswil ein Lastwagen von der Strasse abgekommen und umgekippt. Verletzt wurde niemand. Während der Bergungsarbeiten musste die Lyssstrasse für mehrere Stunden gesperrt werden. ...
Artikel lesen

Seftigen: Vier Personen von Anhänger erfasst

Am Samstagnachmittag hat sich in Seftigen ein Schiffsanhänger während der Fahrt vom Zugfahrzeug gelöst und ist von der Fahrbahn abgeraten. Auf dem Trottoir erfasste er in der Folge zwei Erwachsene und zwei Kinder. Sie mussten verletzt ins Spital gebracht werden....
Artikel lesen
image

Berufsfeuerwehr Bern lobt kluge Kinder

Die Berufsfeuerwehr Bern ist am Mittwochabend wegen Rauch aus einer Wohnung nach Oberbottigen ausgerückt. Kinder haben die Nachbarfamilie alarmiert und damit Schlimmeres verhindert. Der Schaden ist gering....
Artikel lesen
image

Nach Eishockeymatch Kleinbus auf Autobahn gestoppt

Nach dem Playoffspiel SC Bern - HC Lugano am Samstagabend in Bern ist es zu einem Polizeieinsatz auf der Autobahn A6 gekommen. Ein Kleinbus wurde gestoppt, nachdem aus diesem Gegenstände geworfen wurden. Die Insassen wurden vorübergehend festgenommen. Bereits vor dem Spiel hatten Gästefans verschiedentlich Pyrotechnika gezündet....
Artikel lesen
image

Bern: Ermittlungen zu Zigarettendiebstählen abgeschlossen

Nach Ermittlungen zu mehreren Einbruchdiebstählen in Verkaufsgeschäfte konnte die Kantonspolizei Bern drei mutmassliche Täter identifizieren. Sie stehen im Verdacht, in insgesamt 17 Fällen – elf davon in der Region Bern – Zigaretten und anderes Deliktsgut im Wert von mehr als 170'000 Franken entwendet zu haben. Sie müssen sich vor der Justiz verantworten....
Artikel lesen
image

Stadt Bern mit 43 Millionen Franken Überschuss

Die Jahresrechnung der Stadt Bern schliesst mit einem Überschuss von 42,6 Millionen Franken ab. Zum erfreulichen Ergebnis haben insbesondere die höheren Steuererträge beigetragen. ...
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1759 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Diebstähle ab Baustellen – Aufruf zur Wachsamkeit

Im Kanton Solothurn wurden in Dulliken, Gretzenbach und Schönenwerd seit Anfang April 2018 ab mehreren Baustellen diverse Kupferkabel entwendet. Die Polizei bittet die Bevölkerung und Baufirmen um erhöhte Aufmerksamkeit.

Bundesrätin Leuthard in Leipzig

Bundesrätin Doris Leuthard reist am 23. Mai 2018 nach Leipzig, um an einem von der Schweiz und Deutschland organisierten Treffen mit Verkehrsministern teilzunehmen. Es findet am Rande des Internationalen Transportforums (ITF) statt und dient dazu, die Lehren aus dem wochenlangen Unterbruch der Rheintalbahn zu ziehen und Massnahmen zur besseren Bewältigung solcher Störungen zu treffen.
image

Völkerrechtliche Verträge: Bundesrat soll entmachtet werden

Die umstrittene Frage, wer für die Kündigung wichtiger völkerrechtlicher Verträge zuständig ist, soll durch das Gesetz geklärt werden. Der Bundesrat glaubt immer noch, er sei allein zuständig. Nach dem Gesetzesentwurf der Staatspolitischen Kommission (SPK) des Ständerates soll die Kündigung oder Änderung wichtiger Verträge durch das Parlament oder im Falle eines Referendums durch das Volk genehmigt werden müssen, analog der geltenden Regelung für den Abschluss solcher Verträge.
image

Fürsorgerische Zwangsmassnahmen: Bundesrätin sagt Danke

Der Runde Tisch für die Aufarbeitung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981 hat nach Erfüllung seiner Aufgabe bereits im Februar die letzte Sitzung abgehalten. An einem Anlass in Bern hat Bundesrätin Simonetta Sommaruga am Donnerstag allen Mitwirkenden für ihren wertvollen Einsatz gedankt.
image

Kosmetikartikel für mehrere 10‘000 CHF gestohlen

In der Nacht auf Dienstag brachen unbekannte Täter in eine Apotheke im Kreis 7 ein und entwendeten Kosmetikartikel. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Pilot der Air Zermatt verletzt

Am Mittwochvormittag kam es im Kanton Wallis bei einem Trainingsflug zu einem Flugunfall. Ein Helikopter der Air Zermatt stürzte, nachdem dieser ein Kabel touchiert hatte, zwischen Raron und Visp in einen Baggersee. Der Pilot wurde verletzt ins Inselspital Bern eingeliefert.

34 mal Rotlicht in 90 Minuten missachtet

Die Polizei Basel-Landschaft führte gestern Dienstagabend auf der Autobahn A2 eine Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Nichtbeachten eines Lichtsignals durch. Dabei konnten innerhalb von 90 Minuten 34 Übertretungen festgestellt werden.

Vier Schwarzarbeiter in Zürich verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat Mittwochmorgen im Zürcher Kreis 5 vier Männer wegen Verdachts der Schwarzarbeit festgenommen.
image

Zwei Brände innerhalb einer Stunde in Otelfingen

Bei einem Brand einer Scheune sowie einem weiteren Brand in einer öffentlichen Toilette ist am Dienstagmittag im Kanton Zürich in Otelfingen ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.
image

Der Bundesrat verurteilt israelische Gewalt in Gaza

Der Bundesrat verfolgt die Demonstrationen im Gazastreifen im Rahmen des «Marsches der Rückkehr» mit Sorge und verurteilt den Einsatz von Gewalt seitens Israels, der bereits zu Dutzenden Toten, darunter Kinder, und Tausenden Verletzten geführt hat.