Bern

Fünf Personen in Bern nach Angriffen auf Polizisten angezeigt

Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zu den Angriffen auf ihre Einsatzkräfte vom 13. April 2019 in Bern vorläufig abgeschlossen. Fünf männliche Personen, darunter ein Jugendlicher, werden angezeigt. Sie werden dringend verdächtigt, an den Angriffen beteiligt zu sein.
image

Militärdienstpflicht: Sturmgewehr schon für 100 Franken

In diesem Jahr werden rund 1‘700 Angehörige der Armee aufgeboten, die auf den 31. Dezember 2019 entlassen werden. ...
Artikel lesen

Raubüberfall auf Tankstellenshop in Bern

Am Dienstagabend hat ein Mann einen Raubüberfall auf einen Tankstellenshop in Bern verübt. Er flüchtete mit der Beute. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen....
Artikel lesen
image

Anklage im Tötungsdelikt Orpund

Nach Abschluss der umfangreichen Ermittlungen zum Tötungsdelikt vom 18. Juli 2016 in Orpund hat die Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland den 41-jährigen Beschuldigten wegen Mordes angeklagt....
Artikel lesen

Mann verstirbt nach Segelunfall

Am Freitag ist ein Mann bei einem Segelunfall auf dem Thunersee bei Gwatt ins Wasser gestürzt. Trotz umgehender Bergung und den Rettungsmassnahmen konnte an Land nur noch der Tod des Verunfallten festgestellt werden....
Artikel lesen

Ostermundigen: Zwei Personen wegen beissendem Geruch ins Spital

Die Berufsfeuerwehr Bern war gestern Mittag wegen eines unbekannten Geruchs bei der Milchstrasse in Ostermundigen im Einsatz. Zwei Personen mussten infolge Unwohlseins durch die Sanitätspolizei Bern hospitalisiert werden....
Artikel lesen

Raubversuch auf Mann in Bern

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte in Bern einen Mann angegangen und dabei die Herausgabe von Bargeld gefordert. Der Mann blieb unverletzt. Die Täter flüchteten ohne Beute. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen....
Artikel lesen

Mann beim Mähen tödlich verunfallt

Am Freitagabend wurde im Kanton Bern auf einem Feld in Sangernboden ein Mann leblos aufgefunden. Gemäss bisherigem Kenntnisstand ist er bei Mäharbeiten abgestürzt. Der Unfall wird untersucht....
Artikel lesen
image

Mehrere Fahrzeuge in Bern in Brand

In der Nacht auf heute Mittwoch rückte die Berufsfeuerwehr wegen eines Fahrzeugbrands an die Wankdorffeldstrasse aus. Zwei Fahrzeuge standen bei Ankunft bereits in Vollbrand. Die Brandursache wird abgeklärt....
Artikel lesen

Frau bei Steinschlag tödlich getroffen

Am Samstagvormittag ist bei einem Steinschlag im Bereich der Triftbrücke in Gadmen eine Frau tödlich verletzt worden. Mehrere Personen mussten durch Helikopter ausgeflogen werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu den Ereignissen aufgenommen....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 2040 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?

WEKO fällt Entscheid zu ETA-Uhrwerken

Die Wettbewerbskommission (WEKO) auferlegt der Swatch Group nach eingehender Prüfung des Markts für mechanische Swiss made Uhrwerke keine neue Lieferverpflichtung und Lieferbeschränkung. Die Swatch Group-Tochter ETA bleibt aber marktbeherrschend.

Hoher Besuch im Kanton Jura

Am Mittwoch, 15., und Donnerstag, 16. Juli 2020, weilen Nationalratspräsidentin Isabelle Moret (FDP, VD) und Ständeratspräsident Hans Stöckli (SP, BE) zu einem Besuch im Kanton Jura.
image

Schweinepest in Coronazeiten

Von der Afrikanischen Schweinepest (ASP) sind gegenwärtig Osteuropa und Russland betroffen, und sie breitet sich bis nach Polen unweit der deutschen Grenze aus. Schweine und Wildschweine leiden schwer unter dieser Tierseuche. Aufgrund der Lockerung der Corona-Schutzmassnahmen nehmen die Reisen wieder zu. Das Risiko, dass die Krankheit in die Schweiz eingeschleppt wird, ist hoch.

Ein Verletzer nach Auseinandersetzung im Kreis 2

Am frühen Montagmorgen wurde ein Mann im Bereich der Bachstrasse in Zürich Wollishofen bei einer Auseinandersetzung verletzt. Die mutmasslichen Täter wurden verhaftet.
image

Frist für steuerfreie Ausfuhr im Reiseverkehr verlängert

Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) verlängert die Frist für die steuerfreie Ausfuhr von Waren, die Touristinnen und Touristen in der Schweiz gekauft haben, von 30 Tagen auf 90 Tage. Die Änderung tritt am 1. August 2020 in Kraft.

Zürich: Grosses Glück am Hönggerwehr

Beim Hönggerwehr ist es zu einem Badeunfall gekommen.. Vier Personen konnten von der Stadtpolizei unter Mithilfe von Passanten unverletzt gerettet werden.
image

OSZE feuert Schweizer Generalsekretär

An einer Sitzung vom Freitag, 10. Juli 2020, haben die Vertreter der Teilnehmerstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) die Amtszeit der vier Personen auf den höchsten Positionen der OSZE nicht verlängert. Davon betroffen ist unter anderem der Schweizer OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger. Die Schweiz bedauert diesen Entscheid und setzt sich für eine rasche Lösung der Personalfrage ein.

COVID-19: Rückkehrer aus Risikoländern müssen sich melden

Rückreisende aus Risikoländern müssen sich innerhalb von zwei Tagen bei den zuständigen kantonalen Behörden melden. Im Kanton Solothurn können sie die Registrierung unkompliziert über ein Online-Meldeformular abwickeln.

Nachtparkieren in Zürich bald nicht mehr gratis

Das Nachtparkieren soll in Zürich nicht mehr gratis sein und das Gewerbe kann neu eine Jahresbewilligung fürs Parkieren in der ganzen Stadt erhalten. Zudem sollen künftig auch Car-Sharing-Anbieter Parkkarten beziehen können. Der Stadtrat hat die zahlreichen Bewilligungstypen zum Parkieren grundlegend überarbeitet und gestrafft.
image

Olten: Schwerverletzter nach Kollision mit Betonmauer

Auf der Aarauerstrasse in Olten hat am frühen Samstagmorgen ein Automobilist die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und ist folglich frontal gegen eine Betonmauer geprallt. Dabei hat sich der Lenker schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.