Bern

image

Weitere Bilder von mutmasslichen Straftätern publiziert

Im Zuge der am 24. Januar angekündigten Öffentlichkeitsfahndung sind ab sofort weitere verdeckte Fotos von mutmasslichen Straftätern publiziert. Die Personen stehen unter dem dringenden Verdacht, im September 2015 anlässlich der gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Kundgebungsteilnehmern in Bern Straftaten begangen haben.

Föhn tötet zwei Kinder in der Badewanne

Am Sonntagabend ist es im Kanton Bern zu einem schweren Unfall in einem Privathaushalt gekommen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten zwei badende Kinder einen Föhn behändigt, woraufhin es zu einem Stromunfall kam. Trotz rascher Rettungsmassnahmen verstarben die Knaben. Der Hergang der Ereignisse wird untersucht, die Angehörigen werden betreut....
Artikel lesen
image

Frutigen: Frau der Brandstiftung in Kirche überführt

Die Kantonspolizei Bern hat eine Frau nach einer Brandstiftung in einer Kirche in Frutigen überführen können. Sie ist geständig und wird sich vor der Justiz zu verantworten haben. Beim Brand entstand Sachschaden. ...
Artikel lesen

Vogelgrippe: Schutzmassnahmen werden verlängert

Aufgrund der besorgniserregenden Lage in Europa und wegen der anhaltend tiefen Temperaturen in Nordeuropa hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beschlossen, die Schutzmassnahmen gegen die Vogelgrippe bis am 31. März 2017 zu verlängern....
Artikel lesen

Auslandsschweizer: Fehlerhafte Adressen beim Versand des Stimmmaterials

Die Staatskanzlei hat das Stimmmaterial für die Eidgenössische Volksabstimmung vom 12. Februar 2017 an 2135 Personen im Ausland mit einer unvollständigen Adresse verschickt. Weil nicht sichergestellt ist, dass die betroffenen Auslandsschweizer die Unterlagen erhalten, hat die Staatskanzlei einen Nachversand eingeleitet....
Artikel lesen
image

Frau wurde Opfer eines Tötungsdelikts

Am Mittwochabend ist in einer Wohnung in Reconvilier eine Frau leblos aufgefunden worden. Sie wurde Opfer eines Gewaltdelikts. Der mutmassliche Täter konnte vor Ort angehalten werden. Weitere umfangreiche Ermittlungen sind im Gang....
Artikel lesen
image

Biel: Mann mit Kokain im Körper angehalten

Am Samstag ist ein Mann durch das Grenzwachtkorps wegen Verdachts auf Betäubungsmitteltransport im Zug bei Biel angehalten worden. Abklärungen ergaben, dass er rund 70 Fingerlinge mit Kokain in seinem Körper transportierte. ...
Artikel lesen

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme....
Artikel lesen

Bern: Mann transportierte Kokain im Körper

Am Dienstagabend dieser Woche ist in Bern ein Mann angehalten worden, der sich einer Personenkontrolle entziehen wollte. Abklärungen ergaben, dass der Mann mit Kokain gefüllte Kugeln in seinem Körper transportierte. ...
Artikel lesen
image

Zwei verunglückte Bergsteiger leblos geborgen

Im Rahmen einer Suchaktion sind am Donnerstagmorgen in der Region Kandersteg zwei Bergsteiger leblos aufgefunden worden. Die Männer waren am Vortag als vermisst gemeldet worden. Ermittlungen zu den Umständen des Bergunfalls sind im Gang....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1787 | anzeigend: 151 - 160
Was gibt es Neues ?
image

Polizei musste Einbrecher wecken

Am frühen Mittwochmorgen verhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 einen Einbrecher, der während seiner Tat eingeschlafen war.
image

Mutmasslicher Kriminaltourist festgenommen

Bei einer Personenkontrolle verhaftete die Kantonspolizei Aargau gestern einen Tschechen, der im Fahndungsregister ausgeschrieben war. Zudem trug er Einbruchswerkzeuge auf sich.

144 Millionen Franken für die EU

Die Schweiz ratifiziert die Zusatzvereinbarung über die Beteiligung am europäischen Fonds für die innere Sicherheit (ISF-Grenze). Der Fonds ist das Nachfolgeinstrument des sogenannten Aussengrenzenfonds für die Grenzverwaltung des Schengenraums.
image

Bootsunglück im Wallis fordert ein Todesopfer

Am Dienstag kenterte auf dem Genfersee in der Nähe eines Pontons bei St. Gingolph ein Boot. Eine Person kam dabei ums Leben.
image

Kostenlose Rechtsberatung bei Asylverfahren

Gemäss der Gesetzesrevision zur Beschleunigung der Asylverfahren können sich Asylsuchende unter anderem auch nach der Zuweisung durch den Bund an einen Kanton bei entscheidrelevanten Verfahrensschritten im erweiterten erstinstanzlichen Verfahren kostenlos an eine Rechtsberatungsstelle wenden.

Gasleck in Zürich konnte geschlossen werden

Seit vergangenen Freitagabend ist die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich vier Mal wegen eines Gaslecks beim Bahnhof Zürich Seebach ausgerückt. Am gestrigen Montag konnte das Leck an einem unterirdischen Gastank der SBB geortet und das ausströmende Flüssigpropangas gestoppt werden. Der Einsatz ist unterdessen erfolgreich abgeschlossen. Die Anwohnerschaft war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Militärunfall: 17 Soldaten wieder aus dem Spital entlassen

Von den 19 Armeeangehörigen, die bei einem militärischen Verkehrsunfall am Montagmorgen in Linden BE verletzt wurden, haben 17 das Spital verlassen können. Ein Soldat befindet sich nach wie vor in kritischem Gesundheitszustand.

Bundesrat Ueli Maurer reist nach Südamerika

Bundesrat Ueli Maurer stattet Brasilien und Argentinien vom 18. bis 20. Juli 2018 einen Arbeitsbesuch ab. Er wird vom Staatssekretär für internationale Finanzfragen Jörg Gasser sowie Vertretern der Schweizer Finanz- und Fintechbranche begleitet.
image

Toter Alpinist am Matterhorn

Ein Bergführer hat am Samstag am Matterhorn einen toten Alpinisten aufgefunden.
image

Verbot von Jetskis auf dem Genfersee

In der Schweiz sind Jetskis, Wassersportgeräte, bei denen Personen durch einen Wasserstrahl aus dem Wasser gehoben werden, und das Schleppen von Parasailing-Fallschirmen untersagt. Diese Verbote sollen nun auch auf Wunsch Frankreichs explizit im Reglement über die Schifffahrt auf dem Genfersee verankert werden.