Bern

A6: Lieferwagen in Brand geraten

Auf der Autobahn A6 bei Rubigen ist am Mittwochmorgen ein Lieferwagen in Brand geraten. Der Lenker blieb unverletzt. Die A6 Fahrtrichtung Bern war für kurze Zeit gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.
image

Stadt Bern: Eine Fälschung feiert Geburtstag

Am kommenden Sonntag, 15. April, feiert eines der ungewöhnlichsten Dokumente im Staatsarchiv seinen 800. «Geburtstag»: Die Berner Handfeste von 1218. In der Urkunde sichert Friedrich II. der Stadt Bern eine Stellung direkt unter dem König zu, mit dem Recht selbständig zu handeln. Zudem bestätigt er der Stadt umfassende Selbstbestimmungsrechte. ...
Artikel lesen
image

Test für neue Busverbindung im Westen Berns

Zwischen Brünnen und Niederwangen soll es ab Dezember 2018 eine Busverbindung geben. Vorgesehen ist vorerst eine Testphase von drei Jahren. Ab Niederwangen wird der Bus der neuen Linie 22 weiter bis nach Wabern verkehren. Der Gemeinderat hat einen entsprechenden Kredit verabschiedet....
Artikel lesen

Oberbalm: Kind im Spital verstorben

Der Junge, der vergangenen Mittwoch bei einem Unfall in Oberbalm schwer verletzt worden war, ist im Spital verstorben. Die Ermittlungen zum Unfall sind nach wie vor im Gang....
Artikel lesen
image

Kanton Bern: 57 Unfälle nach Schneetreiben

Nach den starken Schneefällen in der Nacht auf Donnerstag ist es an mehreren Orten im Kanton Bern zu Verkehrsunfällen gekommen. Bei der Kantonspolizei Bern gingen bis am Mittag rund 57 entsprechende Meldungen ein. Mehrere Strassenabschnitte waren vorübergehend gesperrt. In Därligen wurden bei einer Frontalkollision zweier Autos fünf Personen verletzt....
Artikel lesen

Kind bei Unfall schwer verletzt

Im Kanton Bern ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall ein Kind von einem Betonelement getroffen und dabei schwer verletzt worden. Der Junge wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Der Unfall wird untersucht...
Artikel lesen
image

Raubüberfall auf Bank in Bern

Ein Unbekannter hat am Dienstagmittag einen Raubüberfall auf die Berner Kantonalbank in Bern-Breitenrain verübt. Der Täter flüchtete mit der Beute. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. ...
Artikel lesen

Köniz und Bern: Ermittlungen zu Überfällen beendet

Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zu zwei Raubüberfällen von November 2017 in der Gemeinde Köniz abgeschlossen. Der mutmassliche Täter ist geständig und befindet sich in Haft....
Artikel lesen
image

Bern: Brandstiftung an Wohnungszugängen

Am frühen Sonntagmorgen sind an der Bahnstrasse in Bern die Aussenzugänge zweier Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Es steht Brandstiftung im Vordergrund. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen....
Artikel lesen

Bern: Tod eines achtjährigen Mädchens wird untersucht

In Bern ist in der Nacht auf vergangenen Freitag ein achtjähriges Mädchen verstorben. Das Kind war am Donnerstagabend ins Spital gebracht worden, wo es umgehend ärztlich versorgt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge muss davon ausgegangen werden, dass das Opfer Misshandlungen erlebt hatte. Ob diese zum Tod geführt haben, wird untersucht. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1759 | anzeigend: 11 - 20
Was gibt es Neues ?
image

Diebstähle ab Baustellen – Aufruf zur Wachsamkeit

Im Kanton Solothurn wurden in Dulliken, Gretzenbach und Schönenwerd seit Anfang April 2018 ab mehreren Baustellen diverse Kupferkabel entwendet. Die Polizei bittet die Bevölkerung und Baufirmen um erhöhte Aufmerksamkeit.

Bundesrätin Leuthard in Leipzig

Bundesrätin Doris Leuthard reist am 23. Mai 2018 nach Leipzig, um an einem von der Schweiz und Deutschland organisierten Treffen mit Verkehrsministern teilzunehmen. Es findet am Rande des Internationalen Transportforums (ITF) statt und dient dazu, die Lehren aus dem wochenlangen Unterbruch der Rheintalbahn zu ziehen und Massnahmen zur besseren Bewältigung solcher Störungen zu treffen.
image

Völkerrechtliche Verträge: Bundesrat soll entmachtet werden

Die umstrittene Frage, wer für die Kündigung wichtiger völkerrechtlicher Verträge zuständig ist, soll durch das Gesetz geklärt werden. Der Bundesrat glaubt immer noch, er sei allein zuständig. Nach dem Gesetzesentwurf der Staatspolitischen Kommission (SPK) des Ständerates soll die Kündigung oder Änderung wichtiger Verträge durch das Parlament oder im Falle eines Referendums durch das Volk genehmigt werden müssen, analog der geltenden Regelung für den Abschluss solcher Verträge.
image

Fürsorgerische Zwangsmassnahmen: Bundesrätin sagt Danke

Der Runde Tisch für die Aufarbeitung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981 hat nach Erfüllung seiner Aufgabe bereits im Februar die letzte Sitzung abgehalten. An einem Anlass in Bern hat Bundesrätin Simonetta Sommaruga am Donnerstag allen Mitwirkenden für ihren wertvollen Einsatz gedankt.
image

Kosmetikartikel für mehrere 10‘000 CHF gestohlen

In der Nacht auf Dienstag brachen unbekannte Täter in eine Apotheke im Kreis 7 ein und entwendeten Kosmetikartikel. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Pilot der Air Zermatt verletzt

Am Mittwochvormittag kam es im Kanton Wallis bei einem Trainingsflug zu einem Flugunfall. Ein Helikopter der Air Zermatt stürzte, nachdem dieser ein Kabel touchiert hatte, zwischen Raron und Visp in einen Baggersee. Der Pilot wurde verletzt ins Inselspital Bern eingeliefert.

34 mal Rotlicht in 90 Minuten missachtet

Die Polizei Basel-Landschaft führte gestern Dienstagabend auf der Autobahn A2 eine Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Nichtbeachten eines Lichtsignals durch. Dabei konnten innerhalb von 90 Minuten 34 Übertretungen festgestellt werden.

Vier Schwarzarbeiter in Zürich verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat Mittwochmorgen im Zürcher Kreis 5 vier Männer wegen Verdachts der Schwarzarbeit festgenommen.
image

Zwei Brände innerhalb einer Stunde in Otelfingen

Bei einem Brand einer Scheune sowie einem weiteren Brand in einer öffentlichen Toilette ist am Dienstagmittag im Kanton Zürich in Otelfingen ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.
image

Der Bundesrat verurteilt israelische Gewalt in Gaza

Der Bundesrat verfolgt die Demonstrationen im Gazastreifen im Rahmen des «Marsches der Rückkehr» mit Sorge und verurteilt den Einsatz von Gewalt seitens Israels, der bereits zu Dutzenden Toten, darunter Kinder, und Tausenden Verletzten geführt hat.