Bern

image

Stadt Bern: Studentenwohnheim wird Asylunterkunft

Das Studentenwohnheim am Kanonenweg 12/14 in Bern wird ab September 2016 als Unterkunft für den Asylbereich genutzt. Die Liegenschaft wird im Rahmen einer Zwischennutzung für vorerst fünf Jahre gemietet. Zudem wird geprüft, ob an diesem Standort auch WGs, in welchen Asylsuchende und Studierende zusammenleben, angeboten werden sollen.
image

Erstes Sommernachts-Baden in der Stadt Bern

Baden unter dem Sternenhimmel: Auch diesen Sommer kommen Bernerinnen und Berner wieder in den Genuss des beliebten Sommernachts-Badens. Diesen Freitag, 1. Juli, hat das Freibad Wyler von 18 Uhr bis Mitternacht geöffnet und bietet Südsee-Feeling. Zudem sind alle Freibäder der Stadt Bern diesen Sommer länger geöffnet. ...
Artikel lesen
image

Stadt Bern senkt erneut Abfallgebühren

Der Gemeinderat hat beschlossen, die städtischen Abfallgebühren erneut zu senken....
Artikel lesen

Mehr Tempo 30 für Bern

Als Lärmschutzmassnahme werden für sechs Strassenabschnitte in der Stadt Bern Projekte für Tempo 30 erarbeitet. Damit wird den Vorgaben der Lärmschutzvorschriften des Bundes Rechnung getragen. Die Sanierung weiterer Strassenabschnitte ist zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen....
Artikel lesen

Kanton Bern schafft zwei straffällige Ausländer aus

Der Migrationsdienst des Kantons Bern hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Bern Anfang Mai 2016 einen kroatischen Staatsangehörigen und Anfang Juni 2016 einen türkischen Staatsbürger in den jeweiligen Herkunftsstaat zurückgeführt. ...
Artikel lesen
image

In der Stadt Bern dreht sich alles ums Zweirad

Sportliches Spektakel auf dem Bundesplatz: «MoveCity» bringt am Donnerstag, 23. Juni, und Freitag, 24. Juni, Trendsportarten wie BMX, Skateboarden oder Inlineskaten in die Hauptstadt. Das Sportamt der Stadt Bern präsentiert zudem die «VELO SKILLS TOUR», um die Besucherinnen und Besucher fürs Velofahren zu begeistern....
Artikel lesen
image

Bern: Hinweise zu Straftäter gesucht

Die Ermittlungen zu den Ausschreitungen bei der Reitschule in Bern in der Nacht auf den 6. März 2016 dauern an. In diesem Zusammenhang hat die zuständige Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland die Veröffentlichung eines Bildes eines bezeichneten Straftäters verfügt....
Artikel lesen
image

Stadt Bern: Neugeborene heissen Anna, Emilia, Sophie, Emil und Gabriel

Anna, Emilia, Sophie, Emil und Gabriel waren im vergangenen Jahr die beliebtesten Vornamen in der Stadt Bern. Die Geburtenziffer war im Jahr 2015 so hoch wie letztmals Ende der 1960er-Jahre. Dies zeigen neuste Auswertungen von Statistik Stadt Bern....
Artikel lesen
image

Taucher leblos geborgen

Die Kantonspolizei Bern hat am Montag in Oberhofen einen leblosen Taucher aus dem Thunersee geborgen. Die Identifikation des Mannes ist noch ausstehend. Die Ermittlungen sind im Gang....
Artikel lesen
image

Beim Stadtfest in Bern gibt es Glace sofort auch zum Anbeissen

In gut zwei Monaten steigt das Stadtfest Bern 2016. Schon jetzt können Festplakat, Stadtfest-Pins und Gymbags mit dem Glace-Motiv erworben werden. Die Stadtfest-Glace selbst gibt es ab sofort auch zum Anbeissen: Das Himbeereis ist in allen Stadtberner Freibädern und bei Bern Tourismus am Bahnhof erhältlich....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1630 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

Obama hackt Russland

Putin beschuldigt die CIA, im Auftrag von Barack Obama derzeit einen riesigen Cyberangriff gegen Russland durchzuführen.
image

Brand richtet grossen Schaden an

Am Montag, kurz vor 04.20 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Lampenberg BL zu einem Brandfall in einem Doppeleinfamilienhaus mit angebautem Schopf. Die Brandursache ist noch unklar. An der Liegenschaft entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme.

Rothrist: Besucher von Rechtsrockkonzert kontrolliert

Die Kantonspolizei Aargau kontrollierte am Samtagabend in Rothrist rund 60 Personen mit mutmasslich rechtsextremer Gesinnung. Diese trafen sich dort zum späteren Besuch eines Konzerts, das ausserhalb des Kantons stattfand. Die Kontrolle verlief reibungslos.

Polen begrüsst amerikanische "Besatzungstruppen"

Amerikanische Soldaten stehen jetzt auf polnischem Boden, um abzuschrecken und zu verteidigen, so ein offizielles Statement am Wochenende. Die VS-Truppen führen Übungen mit NATO-Verbündeten durch, um eine Botschaft an Russland zu schicken.

Wintersturm sorgte für wenige Probleme und Schäden

Die zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für wenige Probleme. Verletzt wurde niemand.

Bundesrat Burkhalter traf UNO-Generalsekretär

Bundesrat Didier Burkhalter hat gestern in Genf am Rande der Zypern-Konferenz mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres ein bilaterales Gespräch geführt. Das Treffen diente dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und der UNO zu bekräftigen, sowie verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.
image

Belgien: Merkel von wütenden Demonstranten empfangen

Wütende Demonstranten forderten, Angela Merkel solle endlich gehen. Grund ihres Aufenthalts war die Verleihung einer Ehrendoktorwürde in Brüssel, schreibt der Daily Express.

Selbständiger Verein hilft überlasteten Bauernfamilien

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.
image

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.