Bern

image

Traktor überschlägt sich bei Unfall

Am Donnerstagmittag ist es im Kanton Bern Lohnstorf zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Traktor mit Anhänger hatte sich überschlagen. Der Lenker des Anhängerzuges wurde dabei leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Bern sagt 1.-August-Feier ab

Der Gemeinderat der Stadt Bern will die diesjährige öffentliche Bundesfeier.nicht durchführen. Stattdessen sollen die Besucher mit anderen Aktivitäten unterhalten werden....
Artikel lesen

Kanton Bern: Erste Steuerrate 2020 ist unterwegs

Die Steuerverwaltung des Kantons Bern verschickt zurzeit über 550ʼ000 Rechnungen von insgesamt mehr als 2 Milliarden Franken für die erste Steuerrate 2020 der Kantons- und Gemeindesteuern....
Artikel lesen

Mann in Kehrsatz tätlich angegriffen - Zeugenaufruf

Am Montagabend ist in Kehrsatz ein Mann von einem Unbekannten tätlich angegriffen worden. Das Opfer wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen....
Artikel lesen

Bundesasylzentrum Boltigen wiedereröffnet

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) hat im Einvernehmen mit dem Kanton Bern entschieden, in der ehemaligen Kaserne Boltigen befristet ein weiteres Bundesasylzentrum (BAZ) zu eröffnen. Damit werden weitere Unterbringungskapazitäten im Asylwesen geschaffen, bei denen die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus eingehalten werden können. ...
Artikel lesen
image

Überfall auf Lebensmittelgeschäft in Oberbipp

Am Mittwochnachmittag hat ein Unbekannter einen Überfall auf die Volg-Filiale in Oberbipp verübt. Er bedrohte eine Angestellte und flüchtete mit Beute. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen....
Artikel lesen

Motorradfahrer in Brüttelen mit 158km/h unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Brüttelen hat die Kantonspolizei Bern am Montagnachmittag ein Motorrad gemessen, das massiv zu schnell war. Der Führerausweis wurde dem Lenker vor Ort abgenommen....
Artikel lesen

Rechnung 2019 der Stadt Bern mit vielen Millionen Franken Defizit

Die Jahresrechnung 2019 der Stadt Bern schliesst mit einem Defizit von 17,2 Millionen Franken ab. Gegenüber dem Budget gingen die Steuererträge um 34,6 Millionen Franken zurück. ...
Artikel lesen

Frau in Brienz angegangen, beraubt und verletzt

Am vergangenen Samstag ist in Brienz eine junge Frau von zwei Männern am Seeufer im Bereich Forsthaus angegangen und beraubt worden. Sie wurde dabei leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern sucht im Rahmen der Ermittlungen Zeugen....
Artikel lesen

Stadt Bern sagt Blumenmärkte ab

Der Berner Graniummärit, der Wildpflanzenmärit und der Pro-Specie-Rara-Zierpflanzenmärit finden aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt. Die Veranstalterinnen und Veranstalter bieten den Kundinnen und Kunden jedoch Möglichkeiten an, online Pflanzen für Balkon und Garten kaufen zu können....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2074 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!

Das Schweiz Magazin beendet heute seinen Service. Es wird keine weiteren Aktualisierungen mehr geben. Wir verbleiben jedoch noch bis zum 01.10.2021 im Netz. Danach wird der Server heruntergefahren.
image

Terrornest im Kanton Freiburg ausgehoben

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 2. Oktober 2020 im Rahmen von zwei Strafverfahren drei Hausdurchsuchungen im Kanton Freiburg durchgeführt und vier Personen festgenommen. Ihnen wird der Verstoss gegen Art. 2 des Bundesgesetzes über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen (SR 122) und die Unterstützung bzw. Beteiligung an einer kriminellen Organisation (Art. 260ter StGB) vorgeworfen.

Zoo Zürich soll 7,8 Millionen Franken bekommen

Der Regierungsrat will die Weiterentwicklung des Zoo Zürich unterstützen. Dazu beantragt er dem Kantonsrat für die Jahre bis 2030 einen Beitrag von 7,8 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds. Damit sollen Infrastrukturinvestitionen finanziert werden; dazu zählt die Erschliessung der neuen, separierten Anlagen für die Gorillas und die Orang-Utans sowie der geplanten grossen Volière. Hinzu kommen Photovoltaik-Investitionen.
image

Die Mehrheit des jungen ärztlichen Personals sind Frauen

Ende 2018 waren in der Schweiz 23 011 Ärztinnen und Ärzte in 16 924 Arztpraxen und ambulanten Zentren tätig. 14% waren 65-jährig oder älter. Die Frauen machten 41% des gesamten ärztlichen Personals und 62% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren aus
image

Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Präsident Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Verringerung der amerikanischen Abhängigkeit von China bei kritischen Mineralien unterzeichnet. Die Verordnung erweitert auch die heimische Bergbauindustrie, unterstützt amerikanische Bergbauarbeitsplätze und reduziert unnötige Verzögerungen bei Genehmigungen.
image

Autolenker in Derendingen bei Unfall tödlich verletzt

In der Nacht auf Donnerstag prallte im Kanton Solothurn ein Autolenker heftig in eine Hausfassade. Er verstarb noch am Unfallort.
image

Stadtzürcher sind sportlich sehr aktiv

Die Befragungen zur Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020» zeigen: Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben immer mehr Sport. Besonders beliebt sind Wandern, Schwimmen und Radfahren.

Abtreibungsgegner können polizeilich nicht geschützt werden

Die Stadtpolizei Zürich kann einen Umzug, der von gewaltbereiten Gruppen angegriffen wird, mit geeigneten Mitteln nicht vollständig schützen. Das Risiko, dass Menschen verletzt werden, ist erheblich. Dies hat der «Marsch fürs Läbe» im Jahr 2019 gezeigt. Stadträtin Karin Rykart hat deshalb für das Jahr 2021 nur eine stehende Kundgebung bewilligt. Der Stadtrat stützt diesen Entscheid.
image

Ein Schwerverletzter bei Auseinandersetzung in Meilen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau ist im Kanton Zürich am Mittwochabend der Mann schwer verletzt worden.

Trickdiebe im Kanton Wallis aktiv

In den letzten Monaten hat die Kantonspolizei einen Anstieg bei den Trickdiebstählen vom Typ «falscher Handwerker» zum Nachteil älterer Mitmenschen festgestellt.