Bern

Auslandsschweizer: Fehlerhafte Adressen beim Versand des Stimmmaterials

Die Staatskanzlei hat das Stimmmaterial für die Eidgenössische Volksabstimmung vom 12. Februar 2017 an 2135 Personen im Ausland mit einer unvollständigen Adresse verschickt. Weil nicht sichergestellt ist, dass die betroffenen Auslandsschweizer die Unterlagen erhalten, hat die Staatskanzlei einen Nachversand eingeleitet.
image

Frau wurde Opfer eines Tötungsdelikts

Am Mittwochabend ist in einer Wohnung in Reconvilier eine Frau leblos aufgefunden worden. Sie wurde Opfer eines Gewaltdelikts. Der mutmassliche Täter konnte vor Ort angehalten werden. Weitere umfangreiche Ermittlungen sind im Gang....
Artikel lesen
image

Biel: Mann mit Kokain im Körper angehalten

Am Samstag ist ein Mann durch das Grenzwachtkorps wegen Verdachts auf Betäubungsmitteltransport im Zug bei Biel angehalten worden. Abklärungen ergaben, dass er rund 70 Fingerlinge mit Kokain in seinem Körper transportierte. ...
Artikel lesen

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme....
Artikel lesen

Bern: Mann transportierte Kokain im Körper

Am Dienstagabend dieser Woche ist in Bern ein Mann angehalten worden, der sich einer Personenkontrolle entziehen wollte. Abklärungen ergaben, dass der Mann mit Kokain gefüllte Kugeln in seinem Körper transportierte. ...
Artikel lesen
image

Zwei verunglückte Bergsteiger leblos geborgen

Im Rahmen einer Suchaktion sind am Donnerstagmorgen in der Region Kandersteg zwei Bergsteiger leblos aufgefunden worden. Die Männer waren am Vortag als vermisst gemeldet worden. Ermittlungen zu den Umständen des Bergunfalls sind im Gang....
Artikel lesen

Frau beim Wandern tödlich verunfallt

Am Samstagnachmittag ist im Kanton Bern in Achseten (Gemeinde Frutigen) eine Frau beim Wandern schwer verunfallt. Sie konnte durch die Rettungskräfte nur noch leblos geborgen werden. Der Unfallhergang wird untersucht....
Artikel lesen
image

Angestellte bei Raub mit Beil bedroht

In Bern hat am Mittwochabend ein unbekannter Mann im Kanton Bern eine Tankstelle überfallen und die anwesende Angestellte mit einem Beil bedroht. Der Täter flüchtete mit Beute. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen....
Artikel lesen
image

Bern will heiklen Grosskundgebungen besser begegnen

Nach den Ausschreitungen im Jahr 2013 anlässlich der unbewilligten Kundgebung «Tanz dich frei» mit Linksextremen und anderen Chaoten hat der Gemeinderat verschiedene Optionen geprüft, um heiklen Grosskundgebungen besser begegnen zu können. In diesem Zusammenhang bewilligte er den Einsatz sogenannter Parlay-Teams, welche die unbeteiligte Bevölkerung über Auswirkungen einer Kundgebung informieren....
Artikel lesen
image

Wetterkapriolen prägten das Weinjahr 2016

Frostgefahr im Frühling, extreme Niederschläge im Juni und Trockenheit im September: Das Wetter stellte die Winzerinnen und Winzer im Weinjahr 2016 vor grosse Herausforderungen. Kurz vor der Ernte drohte zudem die Kirschessigfliege, die Ernte zu minimieren. Trotzdem konnte letztlich eine respektable Menge Traubengut von perfekter Qualität eingekellert werden. Die Menge von 1970 Tonnen Trauben liegt deutlich über dem mittleren Ertrag der letzten vier Jahre. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1713 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?
image

Bundespräsidentin Leuthard empfängt Juncker

Bundespräsidentin Doris Leuthard hat heute in Bern den Präsidenten der Europäischen Kommission, Juncker, getroffen.
image

Luftpolizeidienst Bereitschaft erfolgreich getestet

Die Einsatzbereitschaft im Luftpolizeidienst wird bis Ende 2020 kontinuierlich ausgebaut. Ab dann werden rund um die Uhr während 365 Tagen zwei bewaffnete Flugzeuge einsatzbereit sein. Seit Januar 2017 ist die Bereitschaft auf 365 Tage – also auch an Wochenenden und Feiertagen – von 08.00 bis 18.00 Uhr erweitert worden. Vom 20.-21.11.2017 hat die Luftwaffe aber eine längere Bereitschaft im Luftpolizeidienst angeordnet.
image

Sanktionen gegen die Republik Mali

Der Bundesrat hat am 22. November 2017 Zwangsmassnahmen gegenüber der Republik Mali sowie gegenüber Personen, Unternehmen und Organisationen, die durch ihr Handeln den Frieden, die Sicherheit und die Stabilität in diesem Staat direkt oder indirekt untergraben, erlassen.
image

Pratteln: Brand in Mehrfamilienhaus

Am heutigen Morgen kam es an der Grabenmattstrasse in Pratteln zu einem Brandfall in einem Mehrfamilienhaus. Es entstand grosser Sachschaden. Zwei Personen wurden verletzt.
image

Organhandel soll wirksamer bekämpft werden

Der Bundesrat möchte wirksamer gegen den illegalen Handel mit Organen vorgehen und neu auch Organhandelsdelikte von Schweizerinnen und Schweizern im Ausland bestrafen.

Wahlverfahren: Umsetzung der Standesinitiativen der Kantone Zug und Uri

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Ständerates unterbreitet ihrem Rat nach Durchführung der Vernehmlassung eine Vorlage für eine Änderung der Bundesverfassung, die den Kantonen bei der Gestaltung ihrer Wahlverfahren mehr Freiraum gewährt. Somit werden die Standesinitiativen der Kantone Zug und Uri umgesetzt.
image

Deutschland an Aktivitäten unserer Armee interessiert

Im Rahmen einer Ausbildungsmassnahme gemäss Kapitel 10 des Wiener Dokumentes 2011 der OSZE (Regionale Massnahmen), und auf Ersuchen der Bundesrepublik Deutschland, wird vom 21.-22.11.2017 eine multinationale Inspektionsgruppe eine bilaterale Inspektion sowie eine bilaterale Überprüfung in der Schweiz durchführen.
image

Vier Verletzte nach Busunfall im Zürcher Kreis 3

In der Nacht auf Dienstag verunfallte im Kreis 3 ein VBZ-Linienbus. Vier Personen wurden leicht verletzt. Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Ausbau des E-Government-Angebotes

Auf konkrete Nachfrage besteht bei der Bevölkerung, den Unternehmen und Vertreterinnen und Vertreter aller drei Staatsebenen das Bedürfnis nach einem Ausbau des bestehenden E-Government-Angebots
image

Suberg: Täter ist geständig und in Haft

Beim Mann, der im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt von Suberg verhaftet worden war, handelt es sich um den mutmasslichen Täter. Der 24-jährige Schweizer ist geständig, die Tat begangen zu haben. Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Beziehungsdelikt. Die Ermittlungen zum Tathergang sind noch im Gang. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft.