Home | Nachrichten | Regional

Regional

image

Thurgau: Täter nach Tankstellen-Überfall verhaftet

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Freitagabend in Weinfelden zwei Männer festgenommen, die verdächtigt werden, am Donnerstagabend in Märstetten eine Tankstelle überfallen zu haben.

Schaffhausen: Polizeipatrouille findet entwendetes Auto

Eine Patrouille der Schaffhauser Polizei fand am vergangenen Dienstag ein Auto, das am Donnerstagmorgen (01.11.2018) in der Stadt Schaffhausen als gestohlen gemeldet worden war. Wie Ermittlungen ergaben, hatte ein Mann mit einer psychischen Beeinträchtigung das Auto gestohlen....
Artikel lesen

Strassensperrung wegen wegen instabilem Gerüstteil in Bern

Wegen eines instabilen Gerüstteils mussten am Donnerstagnachmittag in der Berner Altstadt die Kramgasse und die Kreuzgasse aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Das Teil konnte gesichert und kontrolliert entfernt werden. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen
image

81-Jähriger durchbricht fast unverletzt Bündnerzaun

Im Kanton Graubünden, auf der Arosastrasse in Peist, hat ein Personenwagen am Donnerstagabend einen Bündnerzaun durchbrochen. Der Lenker wurde leicht verletzt....
Artikel lesen
image

Herisau: Schwarzarbeiter nach Flucht festgenommen

Anlässlich einer Baustellenkontrolle im Kanton Appenzell Ausserrhoden durch das kantonale Arbeitsinspektorat wurde kürzlich auf einer Baustelle in Herisau eine ausländische Person ohne die notwendige Bewilligung bei Innenausbauarbeiten angetroffen....
Artikel lesen
image

Ungarns Botschafter bei der Bündner Regierung

Der ungarische Botschafter, István Nagy, hat auf Einladung der Regierung den Kanton Graubünden besucht. ...
Artikel lesen

Radfahrer im Kanton Luzern stürzt in Bach und verstirbt

Ein Radfahrer fuhr an der Reuss entlang. Kurz nachdem er die Ron überquerte stürzte er und viel in den Bach. Er wurde durch Rettungskräfte geborgen. Trotz Reanimation ist er verstorben....
Artikel lesen
image

Mann nach Verkehrsunfall in Illnau-Effretikon gestorben

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger im Kanton Zürich ist am Mittwochmorgen in Effretikon (Gemeindegebiet Illnau-Effretikon) der Fussgänger tödlich verletzt worden....
Artikel lesen
image

Stadt Zürich: 7,85 Millionen Franken für Rad-WM 2024

Die Stadt Zürich treibt die Kandidatur für eine Rad-WM im Jahr 2024 in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton voran. Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat für die allfällige Planung und Durchführung Ausgaben von 7,85 Millionen Franken. Damit sollen auch Begleitmassnahmen mitfinanziert werden – für eine nachhaltige Wirkung in den Bereichen Veloförderung, Sportförderung sowie Tourismus- und Standortförderung. ...
Artikel lesen

Stadt Bern: Gemeinderat gegen «Selbstbestimmungs-Initiative»

Der Gemeinderat der Stadt Bern lehnt die sogenannte Selbstbestimmungs-Initiative ab und empfiehlt den Stimmberechtigten, am 25. November 2018 ein Nein in die Urne zu legen....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 14569 | anzeigend: 141 - 150
Was gibt es Neues ?
image

Sattelzuglenker verhindert Frontalkollision

Um die drohende Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto zu verhindern, musste im Kanton Aargau der Lenker eines Sattelzugs heute Morgen in die Wiese ausweichen. Die Person im Auto fuhr unbekümmert davon und wird gesucht.
image

Stadt Bern: Lorrainebad soll Flussbad werden

Das Lorrainebad ist in einem schlechten Zustand und muss gesamthaft saniert werden. Dabei soll die Anlage wieder zu einem Flussbad umgestaltet werden, ohne dabei den heutigen Charme zu verlieren. Der Gemeinderat hat dazu einen entsprechenden Projektierungskredit in der Höhe von 1,3 Millionen Franken zuhanden des Stadtrats verabschiedet.
image

Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Ein 24-jähriger Autofahrer kam gestern im Kanton Aargau auf die Gegenfahrbahn, worauf es zur frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen kam. Beide Unfallbeteiligten mussten ins Spital gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinentnahme an.

Bern: 3,57 Millionen Franken Kredit für zwei Weltmeisterschaften

Die Stadt Bern bewirbt sich als Austragungsort für die Radweltmeisterschaft und die Paracycling-Weltmeisterschaft 2024. Für die Vorbereitung und Durchführung dieser Grossanlässe beantragt der Regierungsrat des Kantons Bern dem Grossen Rat einen Kredit von insgesamt 3,57 Millionen Franken.
image

Schon wieder EU-Bestimmungen abgeschrieben

Der Gemischte Luftverkehrsausschuss Schweiz–EU hat am 12. Dezember die Übernahme verschiedener EU-Erlasse durch die Schweiz beschlossen. Die neuen Bestimmungen betreffen die Flug- und Luftsicherheit sowie das Flugverkehrsmanagement. Sie treten am 1. Februar 2019 in Kraft.

74-jährige Amerikanerin fährt Fussgänger an

Am Mittwochmorgen erfasste ein Auto im Kanton Aargau einen Fussgänger, der die Landstrasse überqueren wollte. Die Autofahrerin, eine 74-jährige Frau, blieb unverletzt. Der Fussgänger zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital.
image

Eine Tote nach Wohnungsbrand in Illnau-Effretikon

Nach einem Wohnungsbrand ist in der Nacht auf Mittwoch im Kanton Zürich ist eine noch unbekannte Frau tot aufgefunden worden. Sonst wurde niemand verletzt.

HEKS: Flüchtlingsprofiteure fordern weitere Erleichterungen

Beim HEKS, dem Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, kann man den Hals nicht voll genug bekommen. Verständlich, denn das bringt viele Franken auf die Konten die man dann für die fürstlichen Löhne der Mitarbeiter wieder ausgibt.

Zürich: Kontrolle des Nachtfahrverbots soll sich bewährt haben

Seit dem 22. Oktober 2018 setzen die Dienstabteilung Verkehr und die Stadtpolizei das Nachtfahrverbot im Gebiet Zähringer-/Häringstrasse mit einer automatischen Zufahrtskontrolle um. Das Gerät, das das Nummernschild der Fahrzeuge erfasst und auf Zufahrtsbewilligung prüft, sowie ein webbasiertes Tool für Zufahrtsberechtigungen für Hotellogiergäste funktionieren einwandfrei. Per 1. Februar 2019 erfolgt der Einsatz in zwei weiteren Gebieten.

Sirenenfehlalarm in Bern

Gestern Morgen wurde im Beundenfeldquartier in Bern ein Sirenenalarm ausgelöst. Es handelte sich dabei um einen Fehlalarm. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr.