Home | Nachrichten | Regional

Regional

17-Jährige erleidet schwere Verbrennungen durch heisses Oel

Am Montag, kurz vor 9 Uhr, hat sich eine 17-Jährige im Kanton St. Gallen in Oberriet schwere Verbrennungen durch heisses Oel zugezogen. Sie wurde von der Rega in eine Spezialklinik geflogen.
image

Autobrand in Tiefgarage

Am Samstag, kurz vor 01:30 Uhr, hat ein parkiertes Auto im Kanton St. Gallen in Mosnang in der Tiefgarage einer Mehrfamilienhausüberbauung an der Bütschwilerstrasse Feuer gefangen. Die örtlichen Feuerwehren bekamen das Feuer schnell unter Kontrolle. Es entstand ein hoher Sachschaden. Ein Rettungswagen und ein Notarzt standen bereit....
Artikel lesen

Tödlicher Bahnunfall in Winterthur

Am Hauptbahnhof in Winterthur hat sich am Samstagabend ein tödlicher Bahnunfall ereignet. Ein Mann ist vom Perron aus unter einen einfahrenden Zug geraten und wurde dabei so schwer verletzt, dass er auf der Unfallstelle verstarb...
Artikel lesen
image

Mann mit Messer auf der Strasse - festgenommen

Die Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht auf Sonntag einen stark alkoholisierten, 19-jährigen Mann in polizeilichen Gewahrsam genommen....
Artikel lesen
image

Einbrecherinnen in Rapperswil-Jona festgenommen

Am Freitag hat die Kantonspolizei St.Gallen zwei mutmassliche Einbrecherinnen in einem Mehrfamilienhaus an der Hummelbergstrasse festgenommen. Bei den Beschuldigten handelt es sich um eine 15-jährige Serbin und eine 19-jährige Belgierin....
Artikel lesen
image

Bündner Mädchenparlament überreicht fünf Petitionen

Gestern wurde im Grossratssaal mit Herzblut debattiert. 101 Oberstufenschülerinnen aus dem ganzen Kanton diskutierten vor zahlreichem Publikum Anträge, die sie zuvor in Kommissionen erarbeitet hatten. Ein neues Video der Standeskanzlei zeigt spannende Eindrücke des Mädchenparlaments 2017. ...
Artikel lesen
image

Ammoniak-Austritt führte zu Feuerwehreinsatz

Gestern Mittag trat in einem Fleischverarbeitungsbetrieb im Kanton Aargau Ammoniak aus. Die Feuerwehr konnte das Leck schliessen und eine weitere Gefahr abwenden. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen

Zürich: Verletzte nach Kollision mit einem Tram der Linie 11

Am Donnerstagmittag kam es in der Stadt Zürich an der Thurgauerstrasse, bei der Tramhaltestelle „Oerlikerhus“ zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen nach einer Kollision mit einem Tram verletzt wurden....
Artikel lesen
image

Stadt St. Gallen: Christbaum kommt mit Helikopter

Der Verein Weihnachten in St.Gallen hat mitgeteilt, dass der diesjährige Christbaum am Morgen vom Donnerstag, 16. November 2017 angeliefert werden soll. Ein Update gibt es am Vortag, dem Mittwoch, 15. November...
Artikel lesen

Person mit schweren Kopfverletzungen in Zürich-Seebach aufgefunden

In Zürich-Seebach wurde am frühen Mittwochmorgen, 08. November 2017, eine schwer verletzte und nichtansprechbare Person gefunden. Aufgrund der gesicherten Spuren und des Verletzungsmusters, geht die Polizei von einer Kollision mit anschliessender Führerflucht aus und sucht Zeuginnen und Zeugen....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 13316 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?
image

Vier Verletzte nach Busunfall im Zürcher Kreis 3

In der Nacht auf Dienstagverunfallte im Kreis 3 ein VBZ-Linienbus. Vier Personen wurden leicht verletzt. Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Ausbau des E-Government-Angebotes

Auf konkrete Nachfrage besteht bei der Bevölkerung, den Unternehmen und Vertreterinnen und Vertreter aller drei Staatsebenen das Bedürfnis nach einem Ausbau des bestehenden E-Government-Angebots
image

Suberg: Täter ist geständig und in Haft

Beim Mann, der im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt von Suberg verhaftet worden war, handelt es sich um den mutmasslichen Täter. Der 24-jährige Schweizer ist geständig, die Tat begangen zu haben. Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Beziehungsdelikt. Die Ermittlungen zum Tathergang sind noch im Gang. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft.
image

Vorsicht vor Einbrechern im Aargau!

Am vergangenen Wochenende waren Einbrecher im Aargau vermehrt aktiv. Die Kantonspolizei Aargau mahnt zu erhöhter Wachsamkeit und rät, die eigenen Schutzvorkehrungen zu überprüfen.

Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Im Kanton Bern ist am Sonntagabend ist in einem Mehrfamilienhaus in Herzogenbuchsee ein Brand ausgebrochen. Es konnte durch die umgehend ausgerückten Feuerwehren gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
image

Berner Weinjahr im Zeichen der Extreme

Dank idealen Erntebedingungen ist der Zuckergehalt des Berner Traubenguts des Jahrgangs 2017 überdurchschnittlich gut. Wetterkapriolen stellten Winzerinnen und Winzer jedoch vor grosse Herausforderungen: Der Frost im Frühling sowie Hagel und Trockenheit im Sommer sorgten für geringere Erträge, so dass die Ernte im Kanton Bern 17 Prozent unter dem zehnjährigen Mittel liegt.
image

Tessin: Fall von Newcastle-Krankheit bestätigt

Der Verdacht auf Newcastle-Krankheit auf einem Legehennenbetrieb im Südtessin hat sich bestätigt. Es handelt sich um eine hochansteckende Virus-Erkrankung, die verschiedene Vogelarten betreffen kann. Wie die Tierseuchenverordnung (TSV) vorschreibt, werden alle Hennen des betroffenen Betriebs getötet. Für Konsumentinnen und Konsumenten besteht keinerlei Gefahr.
image

Selbstunfall mit Personenwagen in Dietikon - Zeugenaufruf

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen sind am frühen Sonntagmorgen in Dietikon der Personen leicht verletzt worden.

Rotlicht missachtet – Lastwagen zusammengestossen

Weil ein Chauffeur das Rotlicht missachtete, stiessen im Kanton Aargau gestern Morgen in Stein zwei Lastwagen zusammen. Beide Lenker wurden leicht verletzt. Im Bereich des Grenzübergangs kam es während Stunden zu Verkehrsbehinderungen.
image

Keine Abschwächung der Meldepflicht für freie Stellen

Die «Masseneinwanderungsinitiative» scheint sich nicht ohne bürokratischen Mehraufwand für die Wirtschaft umsetzen zu lassen. Die Kommission des Ständerates wendet sich gegen die Versuche, die Meldepflicht für freie Stellen bei überdurchschnittlicher Arbeitslosigkeit abzuschwächen.