Home | Nachrichten | Regional

Regional

image

Luzern: Telefonanrufe durch falsche Polizisten

Gestern Nachmittag sind bei der Luzerner Polizei Meldungen eingegangen, dass ältere Personen von falschen Polizisten angerufen worden sind. Es handelt sich offensichtlich um Betrüger, welche versuchen mit falschen Angaben an Bargeld zu gelangen.

Zürich: Frau nach Sturz im Kreis 1 verstorben

Am frühen Dienstagmorgen, 3. Januar, stürzte eine Frau aus einem Hotel im Zürcher Niederdorf auf die Strasse. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmassnahmen verstarb die Frau kurze Zeit später im Spital. Die Umstände des Sturzes sind unklar. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen....
Artikel lesen

Löscheinsätze im Misox und in der Leventina gehen weiter

Am gestrigen Dienstag, dem siebten Tag des Löscheinsatzes der Armee, standen insgesamt vier Helikopter für die Waldbrandbekämpfung im Einsatz: ein Super Puma und ein EC635 im Misox, ein Super Puma in der Leventina und weiterhin in beiden Waldbrandgebieten der FLIR-Helikopter zum Lokalisieren von verborgenen Glutnestern. ...
Artikel lesen
image

Ausserrhoden: Polizeieinsatz nach Schiesserei in Rehetobel

Am Dienstagmorgen, 3. Januar 2017, wurde in Rehetobel anlässlich einer Hausdurchsuchung die Polizei beschossen. Zwei Polizisten erlitten unbestimmte Verletzungen. ...
Artikel lesen
image

Bad Ragaz: Brandstiftungen durch Jugendliche

Am Dienstag, in der Zeit rund um 00:30 Uhr, haben Jugendliche im Kanton St. Gallen im Alter von 16 und 17 sowie ein 19-jähriger Erwachsener an der Sarganserstrasse eine Weihnachtskrippe und an der Elestastrasse mutmasslich Karton in Brand gesetzt. Die genaue Schadensumme wurde noch nicht beziffert, dürfte aber mehrere tausend Franken betragen....
Artikel lesen
image

UZH legt Interessenbindungen offen

Die Universität Zürich schafft weitere Transparenz und veröffentlicht auf Anfang Jahr ein Register mit den Interessenbindungen ihrer Professorinnen und Professoren. Erfasst werden etwa Tätigkeiten in Aufsichtsgremien, dauernde Beratungsfunktionen oder die Mitwirkung in öffentlichen Kommissionen....
Artikel lesen

Verkehrsamt Pfäffikon wird an die aktuellen Bedürfnisse angepasst

Das Verkehrsamt Ausserschwyz in Pfäffikon wird an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen angepasst: Eine zusätzliche Prüfbahn, die Erweiterung des Verwaltungs- und Kundenbereichs sowie die Sanierung der Gebäudehülle schaffen die betrieblichen Voraussetzungen für die nächsten 20 bis 25 Jahre. Der Regierungsrat legt dem Kantonsrat dafür eine Ausgabenbewilligung von 7 Mio. Franken vor....
Artikel lesen
image

Ausserrhoder Strassenverkehrsamt mit neuen elektronischen Behördenleistungen

Beim Strassenverkehrsamt Appenzell Ausserrhoden werden die elektronischen Behördenleistungen, die so genannten eGovernment-Services, laufend ausgebaut....
Artikel lesen

Passantin wird von Feuerwerkskörper getroffen und verletzt

Am Montag, gegen 07:10 Uhr wurde in Baselland eine Frau, welche zu Fuss von der Kunsteisbahn in Sissach in Richtung Bahnhof Sissach ging, von einem unbekannten Feuerwerkskörper getroffen. Dabei zog sie sich Verletzungen zu und musste in einem Spital behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen....
Artikel lesen

Stadt Zug: Gelungene Premiere in der Chollerhalle

Premiere für den traditionellen Neujahrsanlass des Zuger Stadtrats: Wegen des geschlossenen Theater-Casinos fand der Anlass erstmals in der Chollerhalle statt....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 12453 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?
image

56 Anti-WEF Demonstranten verurteilt

Die Zuger Polizei hat insgesamt 76 Personen wegen der Teilnahme an einer unbewilligten Kundgebung verzeigt. 56 von ihnen haben den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft akzeptiert und sind rechtskräftig verurteilt.
image

Heftige Auffahrkollision auf der Autobahn

Am Donnerstag gegen 06:45 Uhr, ereignete sich in Muttenz beim Zusammenschluss der Autobahn A18 und der Fahrspuren aus Birsfelden, bei der Autobahnauffahrt zur A2, in Fahrtrichtung Bern/Luzern, eine heftige Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Eine Person wurde verletzt.

Angst vor Moslem-Terror vertreibt Chinas Touristen

Angstvolle chinesische Urlauber meiden Europa aufgrund der Moslem-Terrorangriffe in Frankreich und Deutschland.

Zürich: Erfolgreiche Betäubungsmittelfahnder

Am Mittwochverhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 2 einen Heroinhändler und im Kreis 10 einen Kokainhändler. Dabei wurden rund 400 Gramm Betäubungsmittel sichergestellt.

Russland lädt die VSA zu Syrien-Gesprächen ein

Amerikanische Beamte wurden zum internationalen Treffen über Syrien eingeladen, das am Montag dem 23. Januar in der kasachischen Hauptstadt Astana stattfindet.
image

Experten diskutierten über den Katastophenschutz

Mehr als 200 Bevölkerungsschützer und Fachexperten aus Deutschland und der Schweiz trafen sich am Donnerstag in Kreuzlingen TG. An einer Fachkonferenz wurde die Bewältigung einer grenzüberschreitenden Katastrophe diskutiert. Im Sommer folgt eine vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz organisierte Übung, bei der die Behörden unter anderem mit einem Orkan im Bodenseegebiet konfrontiert werden.
image

Aktion gegen Einbrüche: Polizei verteilt Zeitschaltuhren

Die vielfältigen Aktivitäten der Polizei Basel-Landschaft gegen Einbrüche gehen weiter. Neben der mehrmonatigen, personalintensiven Aktion Ladro wird erneut eine präventive Kampagne gestartet. Ab dem 23. Januar 2017 werden auf allen Polizeiposten Zeitschaltuhren gratis an die Bevölkerung abgegeben.

Ferienangebote für Stadtzürcher Kinder

Was tun, wenn die besten Freunde in den Bergen sind? Während der Sportferien können Stadtzürcher Kinder von verschiedenen Angeboten der soziokulturellen Einrichtungen profitieren: von der Trickfilmherstellung über Magnet-Hockey bis zum offenen Werkatelier. Mehrtägige Workshops gehören genauso dazu wie Programme an einzelnen Nachmittagen.

Clinton- Anhänger wollen Trumps Vereidigung stören

Eine linksextreme Gruppe, die sich selbst # DisruptJ20 nennt, was für Störungen am 20. Januar steht, wird versuchen, Präsident Donald Trump's Amtseinführung zu stoppen.

Obama schenkt Manning die Freiheit

Barack Obama in seinen letzten Tagen als Präsident den Whistleblower Manning von seiner Haftstrafe per Dekret befreit. Er soll im Mai entlassen werden.