Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Asylbewerber mit Diebesgut festgenommen

Asylbewerber mit Diebesgut festgenommen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

In einem Zug kontrollierte die Grenzwache einen Asylbewerber, der eine Tasche voller Diebesgut mitführte. Die Kantonspolizei Aargau hat Ermittlungen gegen den Weissrussen aufgenommen.

Die Grenzwächter kontrollierten den 27-Jährigen am frühen Dienstagabend, 20. Dezember 2016, im Zug zwischen Luzern und Zofingen. Dessen Sporttasche war gefüllt mit elektrischen Zahnbürsten, Parfüms, Rasierklingen, Unterhaltungselektronik und Kleidungsstücken im Wert von über 1'000 Franken. Da für die neuwertigen Waren jegliche Kaufquittungen fehlten, musste es sich um Diebesgut handeln. Die Grenzwächter nahmen daher den Mann fest und übergaben ihn anschliessend der Kantonspolizei Aargau.

Der festgenommene Weissrusse ist als Asylbewerber einer Unterkunft in der Westschweiz zugewiesen. Bereits vor einigen Tagen war er unter dem Verdacht des Diebstahls überprüft worden. Die Kantonspolizei Aargau hat nun Ermittlungen gegen den mutmasslichen Ladendieb aufgenommen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ạ̈mterhäufung
Fast alle Politiker sammeln neben ihrer eigentlichen Tätigkeit, für die sie gewählt wurden, eine grosse Anzahl von weiteren Ạ̈mtern mit fetten Nebenverdiensten. Was halten unsere Leser davon?