Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Aarau: Asylbewerber greifen Sicherheitskräfte an

Aarau: Asylbewerber greifen Sicherheitskräfte an

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Nachdem Asylbewerber begannen, Sicherheitsangestellte einer Asylbewerberunterkunft tätlich anzugreifen, rückten mehrere Polizeipatrouillen aus. Vier junge Männer wurden zur Einleitung weiterer Ermittlungen festgenommen.

Am Mittwochabend, zirka 21.00 Uhr hielten Mitarbeitende des Kantonalen Sozialdienstes in Aarau, Sengelbachweg, einen 18-jährigen alkoholisierten Asylbewerber an, der sich widerrechtlich in der dort befindlichen Asylbewerberunterkunft aufhielt. Um sich einer Kontrolle zu entziehen flüchtete er vorerst in den Garten. Als er dort festgehalten werden konnte, warfen weitere in der Liegenschaft anwesende Personen Stühle und Bierflaschen nach den Sicherheitsangestellten.

Mehrere Patrouillen von Kantons- und Stadtpolizei rückten an den Einsatzort aus. Nach kurzer Zeit, dank der raschen Intervention der Polizeikräfte, konnte die Situation beruhigt werden.

Zur Einleitung weiterer Ermittlungen nahm die Kantonspolizei vier Personen, alles Eritreer im Alter von 17 und 18 Jahren vorläufig fest. Bei allen konnte Alkoholeinfluss festgestellt werden. Der genaue Tatablauf ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Türkei in die EU
Erdogan besteht auf die volle Mitgliedschaft in der EU (siehe smopo.ch). Was halten unsere Leser davon ?