Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Unbekannter schändet Kalb

Unbekannter schändet Kalb

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein Unbekannter verschaffte sich Zutritt zu einem Stall und schändete ein Kalb. Dieses wurde dabei verletzt und musste tierärztlich behandelt werden. Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen.

Auf einem Bauernhof in Obermumpf verschaffte sich ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag, 5. März 2017, Zutritt zu einem Stall. Er missbrauchte dort ein Kalb. Am Sonntagmorgen wurde bemerkt, dass das Jungtier Schwellungen im Afterbereich aufwies. Es musste tierärztlich behandelt werden.

Die Kantonspolizei Aargau leitete umgehend die Ermittlungen zur Täterschaft ein. Im Stall blieb ein Hosengurt zurück. Dieses dürfte vom Täter stammen. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Rheinfelden (Telefon 061 836 37 37) zu melden.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Medienvertrauen
Amerikaner vertrauen Trump laut einer Umfrage mehr als den Medien. Wie sieht das bei unseren Lesern aus?