Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | 3 Führerausweise auf der Stelle abgenommen

3 Führerausweise auf der Stelle abgenommen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät fuhren gestern Morgen drei Automobilisten im Kanton Aargau so schnell, dass ihnen die Kantonspolizei den Führerausweis auf der Stelle abnahm.

Mit dem Lasermessgerät führte die Kantonspolizei am Mittwoch, 15. März 2017, am Morgen zwischen Geltwil und Müswangen sowie zwischen Rottenschwil und Hermetschwil je eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf diesen Hauptstrassen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Mit 133 km/h am schnellsten fuhr ein 55-jähriger Schweizer aus dem Kanton Schwyz. Die Polizei stoppte und verzeigte ihn sogleich. Danach nahm sie ihm den Fürerausweis auf der Stelle ab. Gleich erging es einem 46-jährigen Schweizer, der mit 121 km/h und einem 52-jährigen Schweizer, der mit 120 km/h, ebenfalls viel zu schnell unterwegs waren.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Giftgas in Syrien
In Syrien sind Menschen durch Giftgas gestorben. Jetzt ergibt sich die Frage nach dem Nutzen. Wem glauben Sie, nützt dieses Ereignis am meisten?