Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Alkoholisiert und ohne gültigen Führerausweis verunfallt

Alkoholisiert und ohne gültigen Führerausweis verunfallt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein alkoholisierter 46-jähriger Schweizer verursachte im Kanton Aargau mit seinem Personenwagen einen Selbstunfall. Dabei zogen sich der Lenker und die Beifahrerin leichte Verletzungen zu

 

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich auf der Hauptstrasse in Burg ein Selbstunfall. Ein 46-jähriger Schweizer verlor in einer Linkskurve die Herrschaft über seinen Range Rover und fuhr geradeaus in eine Hecke. Der Lenker sowie die 36-jährige Beifahrerin wurden bei der Kollision leicht verletzt.

Die Überprüfung der Fahrfähigkeit ergab beim Lenker einen Atemalkoholwert von ca. 0.8 mg/l, was eine Blutentnahme im Spital nach sich zog. Zudem konnte festgestellt werden, dass der Unfallverursacher nicht mehr im Besitz eines gültigen Führerausweises war.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?