Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Seon: Neulenkerin verliert nach Kollision Führerausweis

Seon: Neulenkerin verliert nach Kollision Führerausweis

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Grosser Sachschaden entstand gestern im Kanton Aargau bei einer Frontalkollision am Schürberg zwischen Seon und Gränichen. Eine Neulenkerin hatte sich zu einem gewagten Überholmanöver hinreissen lassen.

In einem VW Golf fuhr die junge Frau am Dienstag auf der Schürbergstrasse von Seon in Richtung Gränichen. Auf dieser mehrheitlich engen und kurvenreichen Nebenstrasse schloss die 19-Jährige auf ein anderes Auto auf. Sie liess sich dazu hinreissen, den Dacia vor einer unübersichtlichen Kurve zu überholen. Dabei bemerkte sie zu spät, dass Gegenverkehr nahte. In der Folge prallte der VW frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen.

Verletzt wurde niemand. An den beiden Autos entstand jedoch Totalschaden im Umfang von rund 100'000 Franken.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte die Neulenkerin an die Staatsanwaltschaft und nahm ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.