Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Dürrezustand im Staat Freiburg

Dürrezustand im Staat Freiburg

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

In Anbetracht der tiefen Wasserstände lädt der Staat Freiburg dazu ein, die Wasserentnahmen aus Fliessgewässern und Teichen so weit wie möglich zu reduzieren.

Trotz der Niederschläge der letzten Tage weisen die Fliessgewässer sehr tiefe Abflüsse auf, so dass die Situation für die Wasserlebewesen kritisch wird. Die Wettervorhersagen sehen in den nächsten Tagen keine bedeutenden Niederschläge vor, welche diese Situation verbessern würden.

Angesichts dieser Bedingungen lädt der Staat Freiburg die Nutzniesser einer Bewilligung ein, die Wasserentnahmen aus Fliessgewässern und Teichen so weit wie möglich zu reduzieren.

Falls diese meteorologische Situation anhält, könnte der Staat Freiburg in den nächsten 15 Tagen gezwungen sein, Wasserentnahmen aus Freiburger Oberflächengewässer formell zu verbieten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.