Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Mehrere Feuerwehreinsätze nach Gewittern im Aargau

Mehrere Feuerwehreinsätze nach Gewittern im Aargau

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein Gewitter mit starken Niederschlägen führte gestern Abend vor allem im oberen Freiamt zu Wassereinbrüchen in Kellern. Etliche Feuerwehren standen im Einsatz.

Begleitet von Starkregen und Sturmböen zog die Gewitterfront am Montagabend, kurz nach 20 Uhr, von Westen her in den Aargau. Die Niederschläge führten folglich dazu, dass Wasser in die Keller etlicher Häuser eindrang. Hauptsächlich betroffen waren Gemeinden im oberen Freiamt, vereinzelt auch solche im Wynental sowie im Bezirk Zofingen.

Bei der Kantonalen Notrufzentrale gingen bis gegen 22 Uhr rund 80 Meldungen ein. Insgesamt standen zehn Feuerwehren im Einsatz.

Meldungen über Verletzte oder ausserordentlich grosse Schäden liegen der Kantonspolizei Aargau nicht vor.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?