Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Zofingen: Brandursache offenbar Fahrlässigkeit

Zofingen: Brandursache offenbar Fahrlässigkeit

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Im Vordergrund der polizeilichen Ermittlungen im Fall des Feuers in Zofingen steht eine fahrlässige Verursachung des Brandes. Ein 39-Jähriger führte Gartenarbeiten mit einem Gasbrenner aus.

Die Kantonspolizei geht aufgrund der durchgeführten Ermittlungen davon aus, dass der Brand im Umgang eines Gasbrenners bei Ausführungen von Arbeiten auf dem Areal der Liegenschaft entstanden ist.

Ein 39-jähriger Mann aus der Region führte zum fraglichen Zeitpunkt Gartenarbeiten in der Nähe der vom Brand betroffenen Liegenschaft aus.

Am Donnerstag, 31. August 2017 brach bei einer Scheune an der Bottensteinerstrasse in Zofingen ein Brand aus, was zu einem Grosseinsatz von Rettungskräften führte.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017 - das Ergebnis
Erneut haben Deutschlands Neonazis die etablierten rechten Parteien gewählt. Wie beurteilen Sie das Ergebnis ?