Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Beschämend: Der Aargau spendet nur 50'000 Franken für Bondo

Beschämend: Der Aargau spendet nur 50'000 Franken für Bondo

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Aargauer Regierungsrat spricht 50'000 Franken aus dem Swisslos-Fonds zugunsten der Opfer des Bergsturzes in Bondo. Überwiesen wird der Beitrag an die Glückskette. Diese sammelt im Rahmen einer nationalen Aktion Geld für Sofort- und Überbrückungshilfe sowie für Aufräumarbeiten.

Der Bergsturz vom 23. August 2017 und die darauffolgenden Murgänge haben Gebäude und Infrastruktur zerstört und eine Spur der Verwüstung im Bündner Val Bondasca hinterlassen. Nach wie vor sind die Dorfbewohnerinnen und -bewohner von Bondo einer schwer zu ertragenden Unsicherheit ausgesetzt. Mit dem gesprochenen Beitrag möchte der Regierungsrat die Betroffenheit und Solidarität der Aargauerinnen und Aargauer zum Ausdruck bringen.

Im Aargau ist man sehr geizig, wenn es um Hilfe für die eigenen Landsleute geht. Der Kanton Zürich stellte vor Kurzem eine Soforthilfe aus dem Lotteriefonds von sogar 400‘000 Franken zur Verfügung. Förderte der Regierungsrat im Aargau Flüchtlingsprojekte im vergangenen Jahr noch mit 731'600 Franken aus dem Swisslos-Fonds, hat man für Not leidende Eidgenossen nur ein beschämendes Trinkgeld übrig. Nur die reiche Stadt Luzern ist noch knauseriger. Sie hat gerade einnmal 20.000 Franken für Bondo übrig, die gleiche Summe die man für Hungernde in Afrika aufbrachte.

 

Anmerkung der Redaktion

Dass wir im Artikel zuerst "beschämend" fälschlicherweise mit einen "h" in der Mitte geschrieben haben, war natürlich mindestens ebenso beschämend. Shit happens. Excuse!!

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Religiöse Rücksicht
Der deutsche Discounter Lidl hat in Fotos zu Werbezwecken aus Rücksicht auf Moslems Kreuze aus Bildern von Kirchen entfernt. Was denken Sie darüber??