Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Ablenkung führte zu Unfall

Ablenkung führte zu Unfall

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Durch essen abgelenkt kam eine Autofahrerin gestern im Kanton Aargau ausserorts von der Strasse ab. Das Auto überschlug sich, wobei die Frau leicht verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz nach 8.30 Uhr auf der Strasse zwischen Besenbüren und Rottenschwil. Neben dem Steuern des Autos war die Automobilistin damit beschäftigt, ein Gebäck zu essen. Dadurch kam der Subaru rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Stein. Der Wagen kippte und schlitterte auf der linken Seite schräg über die Strasse. Schliesslich kam er in der angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Mit Hilfe von Passanten konnte die leicht verletzte Frau aus ihrem havarierten, stark beschädigten Auto steigen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?