Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Bremgarten: Polizei sucht Zeugen einer tätlichen Auseinandersetzung

Bremgarten: Polizei sucht Zeugen einer tätlichen Auseinandersetzung

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Freitagabend vergangener Woche kam es in Bremgarten zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten. Eine Person wurde leicht verletzt. Drei mutmassliche Aggressoren wurden vorläufig festgenommen. Die Kantonspolizei sucht nach Augenzeugen.

 

Am vergangenen Freitagabend, 13. Oktober 2017, zirka 20.40 Uhr stellte eine Patrouille der Kantonspolizei in Bremgarten im Bereich Obertor-Bezirksschulhaus eine Schlägerei zwischen mehreren Personen fest. Umgehend zogen sie weitere aufgebotene Kräfte der Kantons- und Regionalpolizei bei und intervenierten, um die Gewalt zu stoppen.

An der Auseinandersetzung waren mehrere junge Personen beteiligt. Eine Person dürfte beim Streit leicht verletzt worden sein. Es gelang den Polizisten, drei tatverdächtige Männer, zwei Schweizer im Alter von 19 und 20 Jahren sowie einen 18-jährigen Türken festzunehmen. Sie haben alle Wohnsitz im Bezirk Baden.

Ermittlungsverfahren eingeleitet
Zur Klärung des genauen Ablaufs und Hintergrund der Rauferei wurden die drei jungen Männer vorläufig inhaftiert. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete in der Folge eine Strafuntersuchung.

Zeugenaufruf
Zur Klärung der Straftat erbittet die Kantonspolizei, Dezentrale Ermittlung Süd (Tel. 062 835 80 26) Hinweise von Auskunftspersonen, die die Geschehnisse am Tatabend beobachten konnten.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Religiöse Rücksicht
Der deutsche Discounter Lidl hat in Fotos zu Werbezwecken aus Rücksicht auf Moslems Kreuze aus Bildern von Kirchen entfernt. Was denken Sie darüber??