Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Oensingen: Knabe von Auto angefahren - Zeugenaufruf

Oensingen: Knabe von Auto angefahren - Zeugenaufruf

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Auf der Hauptstrasse in Oensingen wurde am Montagmittag ein Knabe von einem Auto frontal erfasst und dabei mittelschwer verletzt. Er musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Am gestrigen Montag, kurz nach 11.50 Uhr, fuhr ein 70-jähriger Autolenker auf der Hauptstrasse in Oensingen Richtung Balsthal. Zur gleichen Zeit war ein 9-jähriger Knabe auf der Schlossstrasse in Oensingen in Richtung Einmündung Hauptstrasse unterwegs. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen betrat der Knabe unvermittelt die Hauptstrasse und wurde dabei vom herannahenden Auto frontal erfasst. Bei der Kollision zog er sich mittelschwere Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstversorgung durch die aufgebotene Ambulanz, wurde der Knabe für weitere Abklärungen mit der Rega in ein Spital geflogen.

Der Autolenker blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme musste die Hauptstrasse für kurze Zeit einseitig gesperrt werden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen.
 
Zeugen bitte melden
Personen, welche den Unfall beobachten konnten, werden gebeten sich zu melden. Besonders wird dabei der Lenker eines weissen Personenwagens gesucht, welcher zum Unfallzeitpunkt auf der Schlossstrasse wartete, um in die Hauptstrasse einbiegen zu können. Sämtliche Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen, Telefon 062 311 94 00, entgegen. 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.