Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Dachstockbrand richtet beträchtlichen Schaden an

Dachstockbrand richtet beträchtlichen Schaden an

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Im Kanton aargau brach im Dach eines Wohnhaus in Bad Zurzach in der Nacht ein Brand aus. Die Feuerwehr konnte diesen rasch löschen. Trotzdem entstand beträchtlicher Schaden. Verletzt wurde niemand.

 

Vom Brand betroffen war ein Einfamilienhaus an der Schluttengasse in Bad Zurzach. Dessen Bewohner bemerkten am Dienstag um 0.30 Uhr, dass es im Dachstock brannte. Sie alarmierten die Feuerwehr und brachten sich unverletzt in Sicherheit.

Als die Feuerwehr wenig später eintraf, hatte der Brand über das Dach bereits auf das angebaute Nachbarhaus übergegriffen. Es gelang rasch, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Franken.

Weshalb der Brand ausbrach, ist noch unklar. Eine technische Ursache steht allerdings im Vordergrund der eingeleiteten Ermittlungen.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.