Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Frau begeht auf der Arbeit Suizid

Frau begeht auf der Arbeit Suizid

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Ein Grossbrand in der Bandfabrik forderte ein Todesopfer. Der Suizid einer Mitarbeiterin steht im Vordergrund.

Am Montag, kurz vor 02:00 Uhr, wurde der Kantonspolizei ein Brand in der Firma Spyk Bänder gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei standen die oberen zwei Stöcke der Firma in Vollbrand.

Bei der Durchsuchung des Gebäudes stiess die Feuerwehr auf eine weibliche Leiche. Erste Hinweise deuten darauf hin, dass der Brand mutwillig durch eine Angestellte gelegt wurde und diese so Suizid begangen hat.

Die Brandermittlung der Kantonspolizei hat ihre Arbeit aufgenommen

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vote électronique
In Estland und der Schweiz gibt es die elektronische Abstimmung «Vote électronique» und bald auch in Russland. Was halten unsere Leser davon?