Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Beschuldigter im Vierfachmord von Rupperswil legt Berufung ein

Beschuldigter im Vierfachmord von Rupperswil legt Berufung ein

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Im Verfahren um den Vierfachmord von Rupperswil hat der Beschuldigte innert der gesetzlichen Frist die Berufung erklärt. Damit wird das Verfahren vor Obergericht in Bezug auf die Frage der Verwahrung weitergeführt.

Der Beschuldigte wendet sich einzig gegen die vom Bezirksgericht Lenzburg angeordnete ordentliche Verwahrung. Er beantragt, diese sei ersatzlos aufzuheben.

Die Staatsanwaltschaft, die auf eine Berufungserklärung verzichtet hat, hat nun Gelegenheit, innert 20 Tagen Anschlussberufung zu erheben.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?