Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Italiener beging versuchten Raubüberfall auf Denner-Filiale in Baden

Italiener beging versuchten Raubüberfall auf Denner-Filiale in Baden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Morgen des 29. August 2018 hatte die Stadtpolizei Baden einen 38-jährigen Italiener festgenommen, der zuvor in einem Badener Quartier durch sein verdächtiges Verhalten aufgefallen war. Die seither getätigten Ermittlungen haben gezeigt, dass der Mann in Baden unter anderem den versuchten Raubüberfall auf eine Denner-Filiale von Ende Juni begangen hatte. Der Beschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft.

Die Staatsanwaltschaft Baden führt gegen den 38-jährigen Italiener ohne festen Wohnsitz in der Schweiz ein Strafverfahren wegen versuchten Raubes sowie mehrfachen Diebstahls, mehrfacher Sachbeschädigung und mehrfachen Hausfriedensbruchs.

Neben des versuchten Raubes vom 30. Juni 2018 auf die Denner-Filiale, wird der Beschuldigte dringend verdächtigt, zwischen Juli und August in Baden mehrere Fahrzeugaufbrüche, mehrere Aufbrüche von Kellerabteilen sowie einen Einbruchdiebstahl in ein Doppeleinfamilienhaus begangen zu haben.

Der Beschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft. Er ist weitgehend geständig. Gestützt auf die bisherigen Ermittlungen gehen Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Beschuldigte für weitere, ähnlich gelagerte Delikte im Raum Baden verantwortlich ist.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?