Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Auto kollidiert mit Elektrotrottinett

Auto kollidiert mit Elektrotrottinett

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Gestern Abend kollidierte im Kanton Aargau ein Autofahrer im Ausserortsbereich mit einem entgegenkommenden Elektrotrottinett. Letzterer erlitt schwere Beinverletzungen.

Ein 47-jähriger Autofahrer fuhr am Donnerstag auf der Niederwilerstrasse in Tägerig in Richtung Niederwil. Im Ausserortsbereich kollidierte er mit einem entgegenkommenden Elektrotrottinettfahrer. Der 36-Jährige erlitt dabei schwere Beinverletzungen und wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Unfallgruppe der Kantonspolizei Aargau wurde zur Spurensicherung aufgeboten. Die Strasse musste während der Tatbestandsaufnahme und der Bergung, welche bis 23 Uhr dauerte, gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete eine Untersuchung. Die Kantonspolizei Aargau klärt nun den genauen Unfallhergang ab. Sie nahm dem 47-Jährigen den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Sicherheitsrat
Die Schweiz drängt es in den UNO-Sicherheitsrat. Was halten unsere Leser davon?