Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Auto kracht in Brückengeländer

Auto kracht in Brückengeländer

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein alkoholisierter Autofahrer prallte am Dienstag im Kanton Aargau gegen ein Brückengeländer. Der 71-jährige Unfallfahrer blieb dabei unverletzt. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis umgehend ab.

Ein 71-jähriger Automobilist verursachte am Dienstag einen Selbstunfall. Der Ford-Fahrer fuhr auf der Dorfstrasse in Jonen und kam dann von der Strasse ab und kollidierte in der Folge mit einem Brückengeländer. Der Sachschaden an Auto und Geländer wird auf mehr als 25'000 Franken geschätzt. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Der Unfallfahrer, ein Schweizer aus der Region, stand unter Alkoholeinfluss. Die durch die Kantonspolizei durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von über 0,45 mg/l.

Führerausweis durch Polizei abgenommen

Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. Zudem wird er an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Neues Jahr 2109
Glauben Sie, dass das neue Jahr insgesamt besser oder schlechter wird?