Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Volg-Filiale überfallen

Volg-Filiale überfallen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Maskiert und bewaffnet überfiel ein Unbekannter heute Morgen im Kanton Aargau die Volg-Filiale in Oberwil-Lieli. Der Täter erbeutete Bargeld und konnte trotz intensiver Fahndung unerkannt flüchten.

Der Täter erschien am Freitag kurz nach sechs Uhr im Volg-Laden an der Grossächerstrasse in Oberwil-Lieli. Die Kapuze über den Kopf geschlagen und das Gesicht vermummt bedrohte er die allein anwesende Angestellte mit einer Pistole und forderte Geld. Sie gehorchte und händigte dem Unbekannten das vorhandene Bargeld aus. Danach flüchtete er mit einer Beute von mehreren tausend Franken durch den Hinterausgang.

Die Polizei fahndete mit etlichen Patrouillen und einem Polizeihund intensiv nach dem Räuber. Dennoch gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Beim Täter handelt es sich um einen etwa 175 cm grossen, schlanken Mann, welcher gebrochen deutsch sprach. Zur Tatzeit trug er einen grauen Pullover und eine graue Hose. Er hatte einen hellen Turnsack sowie eine Volg-Tragtasche bei sich. Die Kriminalpolizei (Telefon 062 835 81 81) sucht Augenzeugen, die den Unbekannten vor der Tat oder auf der Flucht gesehen haben.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?