Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | 22-jähriger Fussgänger in Küttigen mit Auto schwer verletzt

22-jähriger Fussgänger in Küttigen mit Auto schwer verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montagmorgen erfasste ein Auto im Kanton Aargau einen Fussgänger, der die Hauptstrasse in Küttigen überqueren wollte. Der Autofahrer, ein 79-jähriger Mann, blieb unverletzt. Der Fussgänger zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mittels Ambulanz ins Spital überführt.

Der Unfall ereignete sich am gestrigen Montag kurz nach 8 Uhr in Küttigen auf der Bibersteinerstrasse. Ein 79-jähriger Schweizer fuhr mit seinem Auto von der Staffelegg herkommend in Richtung Küttigen. Auf Höhe der Bushaltestelle Aabach wollte ein 22-jähriger Schweizer die Strasse überqueren und wurde dabei vom herannahenden Auto erfasst. Der Fussgänger wurde schwer verletzt und mittels Ambulanz ins Spital überführt.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete ein Verfahren. Die Kantonspolizei nahm dem Lenker den Führerausweis vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Der Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Deshalb sucht die Kantonspolizei Augenzeugen. Personen welche Beobachtungen gemacht haben sind gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) zu melden.

Kantonspolizei Aar

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?