Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Mann in Zuchwil tot aus Aare geborgen

Mann in Zuchwil tot aus Aare geborgen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Im Kanton Solothurn hat die Polizei am Sonntagmittag nach einer Suchaktion eine tote Person aus der Aare geborgen. Der Mann soll rund zwei Stunden zuvor von einer Brücke in den Fluss gesprungen sein.

Am Sonntag ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung von Passanten ein, dass soeben ein Mann bei Zuchwil von einer Brücke in die Aare gesprungen sei. Umgehend wurden mehrere Patrouillen vor Ort beordert. Für die Suche nach dem Mann standen je ein Boot der Kantonspolizei und der Stadtpolizei Solothurn im Einsatz. Unterstützt wurde sie zudem durch einen Helikopter der Rega und Polizeitaucher der Kantonspolizei Bern. Rund zwei Stunden später wurde der Mann mehrere Meter unter der Wasseroberfläche gesichtet und mithilfe der Taucher aus dem Fluss geborgen. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen bestehen keine Hinweise auf Dritteinwirkung. Die Identität des Mannes ist noch unbekannt. Weiter Ermittlungen der Polizei sind im Gange.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?