Home | Nachrichten | Regional | Mittelland | Raufhandel unter zwei Familien in Trimbach

Raufhandel unter zwei Familien in Trimbach

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Im Kanton Solothurn kam es am Sonntagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Familienangehörigen zweier Familien aus Sri Lanka, wobei mehrere Personen verletzt wurden. Drei Personen wurden vorläufig festgenommen.

Am Sonntag, 23. August 2020, kurz vor 20.30 Uhr, wurde die Alarmzentrale über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einem Quartier in Trimbach informiert. Umgehend rückten mehrere Polizeipatrouillen vor Ort aus. Im Bereich der Wohnsiedlung konnten die Polizisten eine Gruppe von Personen antreffen.

Gemäss ersten Erkenntnissen kam es zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Familienangehörigen zweier Familien aus Sri Lanka. Dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt und mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden. Drei Personen wurden vorläufig festgenommen.

Die Polizei hat zur Klärung der genauen Umstände die Ermittlungen aufgenommen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden