Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

image

23-Jährige mit 136 km/h gemessen – Führerausweis weg

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Kanton Aargau mass die Kantonspolizei am Sonntagnachmittag eine 23-jährige Autolenkerin, die mit 136 km/h im Ausserortsbereich unterwegs war. Auch fünf weitere Verkehrsteilnehmer waren viel zu schnell unterwegs.
image

Diebstähle ab Baustellen – Aufruf zur Wachsamkeit

Im Kanton Solothurn wurden in Dulliken, Gretzenbach und Schönenwerd seit Anfang April 2018 ab mehreren Baustellen diverse Kupferkabel entwendet. Die Polizei bittet die Bevölkerung und Baufirmen um erhöhte Aufmerksamkeit. ...
Artikel lesen
image

Scheibenstand im Aargau in Brand gesetzt

Unbekannte drangen bei der Schiessanlage Dintikon gewaltsam in den Scheibenstand ein und legten Feuer. Es entstand beträchtlicher Schaden. Die Polizei sucht Augenzeugen....
Artikel lesen
image

Innerorts mit 113 km/h gemessen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Luterbach hat die Kantonspolizei Solothurn am Freitagabend ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 113 km/h gemessen. Erlaubt sind 50 km/h. ...
Artikel lesen

Brügg: Brand in Hochhaus – Einsatz im Gang

Am Montagmorgen ist in einem Hochhaus in Brügg ein Brand ausgebrochen. Dieser konnte inzwischen gelöscht werden, die Feuerwehreinsatz sowie die Evakuation des Gebäudes dauern noch an. ...
Artikel lesen
image

Tritte und Schläge in Aarau ausgeteilt - Zeugenaufruf

Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen aus, nachdem am Samstag eine Schlägerei an der Bahnhofstrasse gemeldet worden war. Zwei Männer im Alter von 42 und 44 Jahren wiesen Verletzungen auf und mussten ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei nahm die mutmasslichen Aggressoren, zwei Männer im Alter von 28 und 33 Jahren, vorläufig fest. ...
Artikel lesen
image

Lokomotive in Brand geraten

Im Kanton Aargau geriet am Bahnhof Brugg eine Lokomotive eines Personenzuges in Brand. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen
image

Deutscher schreddert seinen Audi Cabrio

Am Sonntagmittag verlor ein 46-jähriger Automobilist die Herrschaft über sein Auto und kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Dessen Lenker wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist erheblich. ...
Artikel lesen

Kanton Aargau: Brände frühzeitig gelöscht

Fahrlässigkeiten führten gestern in Wohnhäusern in Lenzburg und Schöftland zu je einem Brand. Obwohl beide frühzeitig gelöscht werden konnten, entstand beträchtlicher Schaden. Eine Frau wurde verletzt....
Artikel lesen

Kölliken/A1: Nach Auffahrkollision weitergefahren

Im Berufsverkehr kam es gestern Morgen auf der A1 bei Kölliken zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen. Eines der Autos fuhr weiter und wird gesucht....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 2062 | anzeigend: 111 - 120
Was gibt es Neues ?
image

Sattelzuglenker verhindert Frontalkollision

Um die drohende Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto zu verhindern, musste im Kanton Aargau der Lenker eines Sattelzugs heute Morgen in die Wiese ausweichen. Die Person im Auto fuhr unbekümmert davon und wird gesucht.
image

Stadt Bern: Lorrainebad soll Flussbad werden

Das Lorrainebad ist in einem schlechten Zustand und muss gesamthaft saniert werden. Dabei soll die Anlage wieder zu einem Flussbad umgestaltet werden, ohne dabei den heutigen Charme zu verlieren. Der Gemeinderat hat dazu einen entsprechenden Projektierungskredit in der Höhe von 1,3 Millionen Franken zuhanden des Stadtrats verabschiedet.
image

Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Ein 24-jähriger Autofahrer kam gestern im Kanton Aargau auf die Gegenfahrbahn, worauf es zur frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen kam. Beide Unfallbeteiligten mussten ins Spital gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinentnahme an.

Bern: 3,57 Millionen Franken Kredit für zwei Weltmeisterschaften

Die Stadt Bern bewirbt sich als Austragungsort für die Radweltmeisterschaft und die Paracycling-Weltmeisterschaft 2024. Für die Vorbereitung und Durchführung dieser Grossanlässe beantragt der Regierungsrat des Kantons Bern dem Grossen Rat einen Kredit von insgesamt 3,57 Millionen Franken.
image

Schon wieder EU-Bestimmungen abgeschrieben

Der Gemischte Luftverkehrsausschuss Schweiz–EU hat am 12. Dezember die Übernahme verschiedener EU-Erlasse durch die Schweiz beschlossen. Die neuen Bestimmungen betreffen die Flug- und Luftsicherheit sowie das Flugverkehrsmanagement. Sie treten am 1. Februar 2019 in Kraft.

74-jährige Amerikanerin fährt Fussgänger an

Am Mittwochmorgen erfasste ein Auto im Kanton Aargau einen Fussgänger, der die Landstrasse überqueren wollte. Die Autofahrerin, eine 74-jährige Frau, blieb unverletzt. Der Fussgänger zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital.
image

Eine Tote nach Wohnungsbrand in Illnau-Effretikon

Nach einem Wohnungsbrand ist in der Nacht auf Mittwoch im Kanton Zürich ist eine noch unbekannte Frau tot aufgefunden worden. Sonst wurde niemand verletzt.

HEKS: Flüchtlingsprofiteure fordern weitere Erleichterungen

Beim HEKS, dem Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, kann man den Hals nicht voll genug bekommen. Verständlich, denn das bringt viele Franken auf die Konten die man dann für die fürstlichen Löhne der Mitarbeiter wieder ausgibt.

Zürich: Kontrolle des Nachtfahrverbots soll sich bewährt haben

Seit dem 22. Oktober 2018 setzen die Dienstabteilung Verkehr und die Stadtpolizei das Nachtfahrverbot im Gebiet Zähringer-/Häringstrasse mit einer automatischen Zufahrtskontrolle um. Das Gerät, das das Nummernschild der Fahrzeuge erfasst und auf Zufahrtsbewilligung prüft, sowie ein webbasiertes Tool für Zufahrtsberechtigungen für Hotellogiergäste funktionieren einwandfrei. Per 1. Februar 2019 erfolgt der Einsatz in zwei weiteren Gebieten.

Sirenenfehlalarm in Bern

Gestern Morgen wurde im Beundenfeldquartier in Bern ein Sirenenalarm ausgelöst. Es handelte sich dabei um einen Fehlalarm. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr.