Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

Besserer Hochwasserschutz für Zofingen und Strengelbach

Mit einem umfassenden Hochwasserschutzprojekt an der Wigger sollen die Siedlungsgebiete und insbesondere die Industriezonen von Zofingen und Strengelbach besser gegen Hochwasser geschützt werden.

Asylbewerber greifen willkürlich Passanten an

Eine Gruppe junger Männer pöbelte am Samstagabend im Kanton Aargau am Bahnhof Brugg Leute an und wurde dabei auch tätlich. Zwei Passanten wurden durch Schläge und Glasflaschen leicht verletzt. Die Polizei nahm drei eritreische Asylbewerber als mutmassliche Täter fest....
Artikel lesen
image

Unbekannte befreien Zuchthirsche

Unbekannte hatten im Kanton Freiburg auf dem zu Grangeneuve gehörenden Schulbauernhof in Sorens 60 Hirschen von der Nacht vom Sonntag auf Montag, 7. August befreit und die Gehege beschädigt. Die Hirsche konnten am Morgen wieder in ihre Gehege zurückgeführt werden. Das landwirtschaftliche Institut des Kantons Freiburg, Grangeneuve, hat eine Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht. ...
Artikel lesen
image

Betrunken Unfall mit vier Autos verursacht

Gestern verursachte im Kanton Aargau ein stark alkoholisierter Automobilist in Bremgarten einen Verkehrsunfall mit vier Autos. Ein Beteiligter wurde erheblich verletzt....
Artikel lesen
image

Gute Wasserqualität der Strandbäder im Kanton Freiburg

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen kontrolliert alljährlich die Wasserqualität der elf offiziellen Strandbäder des Kantons Freiburg. Diesen Sommer wird die mikrobiologische Wasserqualität der Strandbäder als gut beurteilt. ...
Artikel lesen
image

Aargau: Einbrecher auf der Flucht festgenommen

Zwei Einbrecher suchten gestern Mittag ein Wohnhaus in Untersiggenthal heim. Im Zuge einer intensiven Fahndung nahm die Polizei in Turgi zwei Litauer unter dringendem Tatverdacht fest....
Artikel lesen
image

Muri: Vorsicht vor Einbrechern!

In Muri besteht derzeit ein erhöhtes Einbruchsrisiko. Die Kantonspolizei Aargau mahnt zu besonderer Wachsamkeit. Bei verdächtigen Feststellungen empfiehlt sie, sofort den Polizeinotruf 117 zu wählen....
Artikel lesen
image

1. August – Vorsicht im Umgang mit Feuerwerkskörpern

Im Umgang mit Feuerwerk kommt es am 1. August immer wieder zu Unfällen mit teilweise schwerwiegenden Folgen. Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, die grundlegendsten Vorsichtsmassnahmen zu beachten. ...
Artikel lesen
image

Wasserentnahmen aus Freiburger Gewässern verboten

Das Amt für Umwelt (AfU) erlässt ein allgemeines Verbot für Wasserentnahmen aus den Oberflächengewässern. Dieses Verbot tritt am Samstag, 22. Juli 2017 um 12 Uhr in Kraft und soll bis auf weiteres gehalten werden. Es betrifft sämtliche Oberflächengewässer des Kantons Freiburg mit Ausnahme der Saane, des Grand Canal, des Broyekanals sowie des Greyerzer-, Schiffenen-, Neuenburger- und Murtensees. ...
Artikel lesen

Keine neuen Fälle von Infektiöser Anämie im Sperrgebiet entdeckt

Aufgrund eines Falls von Infektiöser Anämie bei einem Pferd im Kanton Aargau, hat der kantonale Veterinärdienst am 10. Juli 2017 in Teilen der Gemeinden Mülligen und Lupfig ein Sperrgebiet um den betroffenen Bestand eingerichtet. In den vergangenen Tagen wurden alle im Sperrgebiet gehaltenen Pferde untersucht. Bislang wurden keine weiteren Fälle nachgewiesen....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1975 | anzeigend: 151 - 160
Was gibt es Neues ?
image

Hunde und Halter im Zürcher Unterland kontrolliert

Aufgrund der Reh-Risse im Frühling hat die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit dem Jagdaufseher am gestrigen Donnerstagmorgen im Hardwald auf den Gemeindegebieten von Wallisellen, Opfikon, Dietlikon und Bassersdorf Hundehalter und deren Hunde kontrolliert.
image

Ein toter Motorradlenker in Dägerlen

Bei einem Verkehrsunfall im Kanton Zürich zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad auf der Welsikonerstrasse ist am Donnerstagabend in Dägerlen der Motorradlenker tödlich verletzt worden.

Nationalratspräsident trifft sich mit Amtskollegen

Vom 20. – 21. Juli 2018 findet in Luxemburg das dritte jährliche Treffen der Parlamentspräsidentinnen und –präsidenten der deutschsprachigen Länder statt.
image

Nahrungsmittelimporte so gut wie überflüssig

Die landwirtschaftlichen Flächen der Schweiz könnten die Selbstversorgung der Bevölkerung mit bis zu 2340 kcal pro Einwohner und Tag erlauben – das zeigen Modellrechnungen von Agroscope im Auftrag des Bundesamtes für wirtschaftliche Landesversorgung. Dieser Wert liegt zwar unter dem heutigen Konsum von 3015 kcal, aber oberhalb der meisten Richtwerte der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung.
image

Lastwagenfahrer nach leichter Kollision verstorben

Ein Lastwagenfahrer kam gestern im Kanton Aargau von der Strasse ab und prallte in Remetschwil in langsamer Fahrt gegen einen Baum. Der 56-Jährige verstarb auf der Unfallstelle. Eine medizinische Ursache steht im Vordergrund.

Felssturz bei der Ruine Rifenstein war ein Unfall

Nachdem eine Frau am frühen Dienstagmorgen, 10. Juli 2018, von einem Felsvorsprung in der Umgebung der Ruine Rifenstein stürzte und den so zugezogenen Verletzungen später im Spital erlag, haben die Staatsanwaltschaft und die Polizei Basel-Landschaft das Geschehene abgeklärt. Die Abklärungen ergaben, dass es sich vorliegend um ein tragisches Unfallgeschehen handelte. Eine Straftat kann ausgeschlossen werden.

Mehrheit der Amerikaner glaubt an Wahleinmischung ihrer eigenen Regierung

Eine Hälfte der amerikanischen Wähler stimmt zu, dass Russland sich wahrscheinlich in die Wahlen eingemischt hat, die andere Hälfte glaubt an die Wahleinmischung der Vereinigten Staaten in vielen Ländern..

Zürich: Neue Uniformen für das VBZ-Personal

Für die Beschaffung von neuen Kleidern für die uniformierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VBZ hat der Stadtrat eine Vergabe in der Höhe von 13,66 Millionen Franken beschlossen.
image

Signale für den Schweizer Zuckerrübenanbau sind positiv

Die Interprofession Zucker hat den definitiven Preis 2017 auf 44 Fr. pro Tonne Zuckerrüben und damit drei Franken über dem Richtpreis festgelegt. Auch der Richtpreis für 2019 wurde trotz sehr schwierigen Marktbedingungen auf 44 Fr./t erhöht. Damit setzt die Zuckerbranche ein positives Zeichen für den Schweizer Zuckerrübenanbau und hofft auf eine Stabilisierung der Anbaufläche. Zwingend ist aber die rasche Umsetzung der PI Zucker mit einer Verbesserung des Grenzschutzes.
image

Referendum gegen Ausspionierung von Versicherten

Das Referendum gegen die Änderung vom 16. März 2018 des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten) ist zustande gekommen.