Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

image

Frontalkollision - Unfallfahrer vorläufig festgenommen

Am Auffahrtsdonnerstag ereignete sich in Villmergen eine Frontalkollision. Ein 24-jähriger Norweger ohne Wohnsitz in der Schweiz, der angetrunken am Steuer seines Autos sass, wurde vorläufig festgenommen. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Verfahren.
image

Kollision mit Zugskomposition – drei Verletzte

Bei einer Kollision mit einem Zug im Kanton Aargau verletzten sich gestern Abend drei Personen. Der Autofahrer, ein 38-jähriger Portugiese, dürfte das Rotlicht missachtet haben....
Artikel lesen
image

Aarau: Dieb plagte schlechtes Gewissen

Nach einem Diebstahl entschied sich ein 45-jähriger Mann, den gestohlenen Geldbetrag bei der Kantonspolizei Aargau zurückzugeben. Offenbar plagte ihn sein schlechtes Gewissen. Nun sucht die Polizei den Besitzer des Geldes. ...
Artikel lesen
image

Frostschäden in der Aargauer Landwirtschaft

Die Frostnächte Ende April haben in der Aargauer Landwirtschaft zu ausserordentlichen Schäden geführt. Am stärksten betroffen sind die Obstkulturen und der Rebbau....
Artikel lesen

Turgi: Containerbrand rechtzeitig gelöscht

Vermutlich als Folge von Brandstiftung brach gestern Abend in einem Abfallcontainer ein Feuer aus. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor dieser auf den hölzernen Unterstand übergreifen konnte. Die Kantonspolizei ermittelt....
Artikel lesen
image

Lenzburg: Trickdiebe festgenommen

In Hunzenschwil traten gestern Nachmittag Trickdiebe auf. Weil das Personal der betroffenen Betriebe richtig reagierte, gingen die Diebe leer aus. Auf der Fahndung nahm die Polizei in Lenzburg drei Rumänen unter dringendem Tatverdacht fest....
Artikel lesen

Aargauer Amt für Verbraucherschutz veröffentlicht Jahresbericht

Das Amt für Verbraucherschutz (AVS) veröffentlicht auch für das Jahr 2016 Informationen über seine Tätigkeiten sowie die Ergebnisse der durchgeführten Kontrollen aus den Bereichen Lebensmittelkontrolle, Veterinärdienst und Chemiesicherheit....
Artikel lesen
image

Rothrist: Farbsprayereien an Schulgebäuden

Durch Farbsprayereien an Fassaden von Schulgebäuden entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen. ...
Artikel lesen
image

Ausserorts mit 173 km/h gemessen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ausserorts stoppte die Kantonspolizei Aargau zwei Motorradfahrer, die mit 147 und 173 km/h gemessen wurden. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte beide Motorräder....
Artikel lesen
image

Raub auf Jugendliche in Aarau geklärt

Mehrere Maskierte überfielen Ende Februar in Aarau zwei Jugendliche und beraubten sie ihrer Sporttaschen. Nun konnte die Kantonspolizei die fünf mutmasslichen Täter ermitteln. Es sind Anhänger einer Fussballmannschaft, welche die beiden Knaben für rivalisierende Fans hielten....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1940 | anzeigend: 151 - 160
Was gibt es Neues ?
image

11,4 Milliarden Franken für den Umweltschutz in 2016

2016 wurden für den Umweltschutz 11,4 Milliarden Franken ausgegeben, was 1,7% des Bruttoinlandprodukts (BIP) entspricht. Seit 2008 sind die Umweltausgaben um 5% angestiegen.
image

Wallis: Eine Person bei Gletscherspaltenunfall verstorben

Am vergangenen Sonntag ist ein Bergführer unterhalb des Aletschhorns in eine Gletscherspalte gestürzt. Der 36-jährige Mann konnte schwer verletzt von der Rettungsstation Blatten-Belalp aus der Gletscherspalte geborgen werden. Er erlag seinen schweren Verletzungen am Dienstagabend im Inselspital in Bern.
image

Kaiseraugst/A3: Auffahrunfall im Morgenverkehr

Am gestrigen Mittwoch kam es im Kanton Aargau nach einer Auffahrkollision im Morgenverkehr im unteren Fricktal zu Verkehrsbehinderungen und Stau. Ein französischer Lieferwagenfahrer prallte ins Heck eines Smart. Dessen Lenkerin wurde beim Unfall verletzt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden.
image

Rüstungsprogramm: Beim Körperschutz soll gespart werden

Einstimmig stimmte die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates dem Rüstungsprogramm 2018 zu, allerdings mit einer Kürzung von 99,6 Mio. CHF. Dies entspricht einer Halbierung des Kredites für den ballistischen Körperschutz. Im Zweitrat sollen zu diesem Beschaffungsvorhaben weitere Optionen geklärt werden.

Mann nach Unfall mit Traktor verstorben

Am Dienstagmorgen ist im Kanton Bern ein Mann mit einem Traktor verunfallt und dabei tödlich verletzt worden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
image

Basel Stadt: Impfungen in Apotheken möglich

Eine neue Bestimmung in der Heilmittelverordnung sieht dabei vor, dass Apothekerinnen und Apotheker im Kanton Basel-Stadt gewisse Impfungen vornehmen können.

Strafanzeige gegen ehemaligen Mitarbeiter des DGS

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Gesundheitsabteilung des DGS im Kanton Aargau hat widerrechtlich einen Bericht veröffentlicht, an dem er während seiner Tätigkeit im Departement beteiligt war.
image

Autolenker bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Auf der Autobahn A5 bei Biberist im Kanton Solothurn hat sich am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall ein Auto überschlagen. Der Lenker wurde dabei leicht verletzt.

Radium: Rund 1000 Liegenschaften sind betroffen

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Universität Bern mit der historischen Suche nach Liegenschaften mit potenzieller Radiumkontamination durch die Uhrenindustrie beauftragt. Gemäss dem Bericht wurde Radium in der Schweiz in rund 700 Liegenschaften verwendet, die sich hauptsächlich in den Kantonen Neuenburg, Bern und Solothurn befinden. Zudem wurden etwa 300 weitere Liegenschaften ermittelt, wo die Radiumanwendung unsicher ist.
image

Bevölkerung muss sich von UKW auf DAB+ vorbereiten

Damit sich die Bevölkerung rechtzeitig auf die Umstellung von UKW zu DAB+ bei der Verbreitung von Radioprogrammen vorbereiten kann, hat das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) heute das Mandat für eine vierjährige Informationskampagne zu DAB+ ab 2019 öffentlich ausgeschrieben. Das Bundesamt unterstützt damit die Radiobranche, die ihre Programme zunehmend digital über DAB+-Netze verbreitet und ihre UKW-Sender in wenigen Jahren abschalten will.