Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

image

Georgier auf Diebestour festgenommen

Die Kantonspolizei Aargau nahm gestern zwei mutmassliche Kriminaltouristen aus Georgien fest. Einer von ihnen war auch zur Verhaftung ausgeschrieben.

Polizeipatrouillen und Bergungsdienste im Dauereinsatz

Im Kanton Aargau gingen am frühen Montagmorgen zirka 20 Unfallmeldungen bei der Notrufzentrale ein. Bislang musste erst einmal eine Ambulanzbesatzung aufgeboten werden. Die Polizeipatrouillen der Kantonspolizei und der Regionalpolizeien sowie die Bergungsdienste stehen im Dauereinsatz. ...
Artikel lesen
image

Drei Schnellfahrer in Würenlos gestoppt

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ausserorts mass die Kantonspolizei einen Automobilisten mit 139 km/h. Dem Fehlbaren, einem 47-jährigen Basler, nahm die Kantonspolizei den Führerausweis ab. Zwei weiteren Schnellfahrern droht ebenfalls der Entzug des Führerausweises. ...
Artikel lesen
image

Kanton Aargau: Vermehrt Einbruchdiebstähle im Wohnbereich

Der Polizei werden derzeit vermehrt Einbruchdiebstähle im Wohnbereich gemeldet. Die Anzahl der sogenannten Dämmerungseinbrüche ist in den letzten Tagen und Wochen angestiegen. Eine besonders grosse Anzahl Delikte werden im Osten des Kantons Aargau, im Raum Baden verzeichnet. Die Kantonspolizei Aargau mahnt zur Vorsicht. Bei verdächtigen Feststellungen empfiehlt sie, sofort den Polizeinotruf 117 zu wählen....
Artikel lesen
image

Junge Ausländer auf Diebestour gefasst

Die Polizei nahm am Montag in Baden zwei jugendliche Rumäninnen und in Oftringen einen Georgier fest. Als Kriminaltouristen waren sie mutmasslich auf Diebestour....
Artikel lesen
image

Kanton Freiburg: Umzug für den neuen Bundespräsidenten

Nach der Wahl von Alain Berset zum Bundespräsidenten 2018 gratuliert der Staatsrat ihm auch im Namen des Kantons Freiburg herzlich. Die Bevölkerung ist eingeladen, am Donnerstag, 14. Dezember 2017, an den Begegnungen in Düdingen, Belfaux, Freiburg und Bulle teilzunehmen. ...
Artikel lesen

Schlucki statt Samichlaus im Rathaus Aarau

Die Aarauer Kinder lieben «Schlucki», das Aarauer Abfallmonster. Sie reichten bis Anfang Dezember 237 Zeichnungen ein. Die Stadt Aarau liess am heutigen Chlausen-Tag die besten «Schluckis» aus dem Sack....
Artikel lesen
image

Sömmerung 2017 endet im Kanton Freiburg nur mit einem tierischen Opfer

Seit mehreren Jahren kann ein allgemeiner Rückgang der von Grossraubtieren getöteten Nutztiere festgestellt werden. Während der Sömmerung 2017 wurde im Kanton Freiburg ein Schaf von einem Wolf gerissen. Die Zahl der von Herdenschutzhunden geschützten Alpen ist im Vergleich zu 2016 gestiegen. ...
Artikel lesen
image

Erhöhte Nachfrage nach STI-Tests im Kanton Freiburg

Die Freiburger Fachstelle für sexuelle Gesundheit (FFSG) und das Centre Empreinte nutzen den alljährlichen Welt-Aids-Tag vom 1. Dezember, um infolge einer wachsenden Nachfrage ihr Angebot von Tests auf die sexuell übertragbaren Infektionen (STI) mit Chlamydien, Tripper und Syphilis zu erweitern. Auf dem Georges-Python-Platz in Freiburg wird das Centre Empreinte mit einem Informationsstand vertreten sein. ...
Artikel lesen

Dachstockbrand richtet beträchtlichen Schaden an

Im Kanton aargau brach im Dach eines Wohnhaus in Bad Zurzach in der Nacht ein Brand aus. Die Feuerwehr konnte diesen rasch löschen. Trotzdem entstand beträchtlicher Schaden. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 2028 | anzeigend: 151 - 160
Was gibt es Neues ?
image

Mutmasslicher Enkeltrickbetrüger angehalten

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwoch in Bern einen mutmasslichen Enkeltrickbetrüger angehalten. Der Mann konnte nach einer entsprechenden Meldung aus der Bevölkerung bei einer vorgetäuschten Geldübergabe festgenommen werden. Der 21-Jährige wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft in Haft genommen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Bern: Mann nach Arbeitsunfall verstorben

Am Donnerstagnachmittag hat sich beim Güterbahnhof in Bern ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Mann wurde schwer verletzt ins Spital gebracht, wo er kurz darauf verstarb. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Nachtfahrverbot in der Stadt Zürich

Ab Montag, 22. Oktober 2018, setzen die Dienstabteilung Verkehr und die Stadtpolizei das Nachtfahrverbot im Gebiet Zähringer-/Häringstrasse mit einer automatischen Zufahrtskontrolle um. Das System erfasst das Nummernschild zufahrender Fahrzeuge und prüft, ob eine Zufahrtsbewilligung vorliegt. Wer unberechtigterweise ins Gebiet einfährt, wird gebüsst.

Justizvollzugsanstalt muss kurzzeitig in den Notstrombetrieb

Am Freitagmorgen war die Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf im Kanton Zürich im Notstrombetrieb. Inzwischen ist die normale Stromzufuhr wieder gewährleistet.

Geheimdienstschef zieht positive Bilanz

Der Direktor des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB), Jean-Philippe Gaudin, zieht nach seinem Amtsantritt am 1. Juli 2018 eine erste positive Bilanz der Inkraftsetzung des Nachrichtendienstgesetzes. Ausserdem hat er bereits mehrere Sofortmassnahmen eingeleitet, die die Antizipation der aktuellen Bedrohungen – insbesondere in den Bereichen Cyber und Spionageabwehr – verstärken sollen.
image

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagenim Kanton Zürich sind in Wald am Mittwochabend der Lenker sowie sein Mitfahrer schwer verletzt worden.

Mehrere Autos in Olten mutwillig beschädigt

Eine unbekannte Täterschaft hat im Kanton Solothurn in der Nacht auf Donnerstag in Olten entlang der Riggenbachstrasse mehrere parkierte Autos mutwillig beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Vierertreffen der deutschsprachigen Wirtschaftsminister

Am 23. Oktober 2018 wird Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) die Wirtschaftsminister Deutschlands, Österreichs und Liechtensteins zum traditionellen Vierertreffen empfangen. Im Zentrum der Diskussionen an der ETH Zürich wird die Digitalisierung stehen. Vor dem Arbeitstreffen findet eine Podiumsdiskussion mit Studierenden der Hochschule statt.
image

Neue Wege zur Alarmierung der Bevölkerung

Gemeinsam mit den kantonalen Partnern lanciert das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) neue Kanäle zur Alarmierung und Information der Bevölkerung bei Katastrophen und in Notlagen. Ab sofort werden Alarme und Ereignisinformationen als Push-Meldung über die Alertswiss-App und auf der Alertswiss-Website verbreitet. Alertswiss ist der direkte Draht zwischen den Behörden und der Bevölkerung.

Einbrecher erbeuteten teure Velos

Unbekannte sind im Kanton Aargau in ein Fahrradgeschäft in Zeiningen eingedrungen und stahlen Velos im Wert von mehreren 10'000 Franken.