Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

image

Aargau: 15 Einsätze wegen Streit und Drohung

Streitereien und Drohungen beschäftigten die Polizei in der Nacht vom Samstag auf Sonntag massiv. Insgesamt rückten die Polizisten 15 Mal aus. Zählt man die Nacht vom Freitag nach dazu, waren es sogar 22 Fälle.
image

Aargau: Senioren mit altem Trick bestohlen

Mit der Bitte um ein Glas Wasser verschafften sich im Kanton Aargau in Seon falsche Spendensammlerinnen Zutritt zu den Wohnungen zweier Senioren. Einer der beiden wurde um mehrere hundert Franken bestohlen. Die Kantonspolizei warnt vor solchen Dieben....
Artikel lesen
image

Das Lohnmobil macht halt in Baden

Die Fachstelle Familie und Gleichstellung des Kantons Aargau holt das Lohnmobil vom 17. bis 22. Oktober 2016 auf den Bahnhofplatz in Baden....
Artikel lesen
image

Nächtlichen Eindringling überrascht

Im Kanton Aargau überraschten die Bewohner eines Hauses in Waldhäusern in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Eindringling. Mit Bargeld und Schmuck konnte dieser flüchten. Bereits in der Nacht zuvor schlich in Waltenschwil ein Dieb in zwei Häuser ein. Die Kantonspolizei mahnt, Fenster und Türen zu verschliessen....
Artikel lesen
image

Zwei Wölfe im Kanton Freiburg bestätigt

Nachdem Anfang Sommer im Kanton Bern ein neuer Wolf identifiziert worden war, hat das Amt für Wald, Wild und Fischerei die Beobachtungen intensiviert, um über möglichst viele Informationen zu verfügen. Mitte September wurden zwei Wölfe mittels Fotofallen identifiziert. Die Untersuchungen zur Identität und zur Raumnutzung der beiden Tiere werden nun verstärkt. ...
Artikel lesen

Aargauer Regierungsrat lehnt Atomausstiegsinitiative ab

Mit Ausnahme der maximalen Laufzeiten von 45 Jahren für die bestehenden Kernkraftwerke verfolgt die Atomausstiegsinitiative die gleichen Stossrichtungen wie die Energiestrategie 2050. Die Versorgungssicherheit ist – abgeleitet aus der Energiestrategie 2050 des Bundes – auch eines der Hauptziele in der neuen kantonalen Energiestrategie "energieAARGAU"....
Artikel lesen

Hund reisst Schaf in Villigen

Vermutlich ein Hund riss auf einer Weide bei Villigen ein Schaf. Dieses wurde schwer verletzt und musste notgeschlachtet werden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen....
Artikel lesen
image

Drei Hanf-Indooranlagen im Aargau ausgehoben

Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft Aargau konnten vergangene Woche nach umfangreichen Ermittlungen einen 35-jährigen Schweizer und einen 28-jährigen Deutschen festnehmen. Die zwei Beschuldigten werden dringend verdächtigt, gemeinsam drei Hanfanlagen in Schöftland, Spreitenbach und Oberentfelden betrieben zu haben....
Artikel lesen
image

PW mit Rind kollidiert

Eine Autofahrerin im Kanton Aargau, die auf der Bünztalstrasse Richtung Wohlen unterwegs war, erfasste ein Rind, welches sich auf der Fahrbahn befand. Das Tier wurde weggeschleudert und verstarb. Die 46-jährige Unfallbeteiligte blieb unverletzt. ...
Artikel lesen

Kanton Aargau: Kein Unterrichtsausfall mehr infolge Weiterbildung

Weiterbildungsveranstaltungen sind ab dem 1. August 2017 an sämtlichen Schulen im Kanton Aargau während der unterrichtsfreien Arbeitszeit zu absolvieren. Der Regierungsrat hat die Verordnung über die Weiterbildung der Lehrpersonen angepasst und setzt damit gemäss Grossratsentscheid den Grundsatz "kein Unterrichtsausfall infolge Weiterbildung" um....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1751 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?
image

Obama hackt Russland

Putin beschuldigt die CIA, im Auftrag von Barack Obama derzeit einen riesigen Cyberangriff gegen Russland durchzuführen.
image

Brand richtet grossen Schaden an

Am Montag, kurz vor 04.20 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Lampenberg BL zu einem Brandfall in einem Doppeleinfamilienhaus mit angebautem Schopf. Die Brandursache ist noch unklar. An der Liegenschaft entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme.

Rothrist: Besucher von Rechtsrockkonzert kontrolliert

Die Kantonspolizei Aargau kontrollierte am Samtagabend in Rothrist rund 60 Personen mit mutmasslich rechtsextremer Gesinnung. Diese trafen sich dort zum späteren Besuch eines Konzerts, das ausserhalb des Kantons stattfand. Die Kontrolle verlief reibungslos.

Polen begrüsst amerikanische "Besatzungstruppen"

Amerikanische Soldaten stehen jetzt auf polnischem Boden, um abzuschrecken und zu verteidigen, so ein offizielles Statement am Wochenende. Die VS-Truppen führen Übungen mit NATO-Verbündeten durch, um eine Botschaft an Russland zu schicken.

Wintersturm sorgte für wenige Probleme und Schäden

Die zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für wenige Probleme. Verletzt wurde niemand.

Bundesrat Burkhalter traf UNO-Generalsekretär

Bundesrat Didier Burkhalter hat gestern in Genf am Rande der Zypern-Konferenz mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres ein bilaterales Gespräch geführt. Das Treffen diente dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und der UNO zu bekräftigen, sowie verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.
image

Belgien: Merkel von wütenden Demonstranten empfangen

Wütende Demonstranten forderten, Angela Merkel solle endlich gehen. Grund ihres Aufenthalts war die Verleihung einer Ehrendoktorwürde in Brüssel, schreibt der Daily Express.

Selbständiger Verein hilft überlasteten Bauernfamilien

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.
image

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.