Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

image

Biberist: Dank Belohnung jugendliche Sprayer erwischt

Zwischen Herbst 2015 und Frühling 2016 hat eine vorerst unbekannte Täterschaft in Biberist mehrere öffentliche Gebäude versprayt. Nach dem Aussprechen einer Belohnung durch die Gemeinde ist bei der Polizei ein Hinweis eingegangen, welcher zur Ermittlung der Verursacher geführt hat.
image

Auf frischer Tat festgenommen

Ein Mann entwendete gestern in Möhlin ein Elektrovelo. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihn sowie seine mutmassliche Komplizin auf frischer Tat fest. Beide werden verdächtigt, in der Region weitere Diebstähle und Autoaufbrüche begangen zu haben....
Artikel lesen

Kanton Aargau setzt neu auf A-Post Plus

Der Kanton Aargau wechselt die postalische Versandart von Schreiben, bei denen die Nachverfolgung des Empfangsstatus wichtig ist. Neu kommen im Verwaltungsverfahren an der Stelle eingeschriebener Sendungen in den meisten Fällen A-Post Plus zum Einsatz. Mit dem Wechsel können Einsparungen von jährlich 300'000 Franken erzielt werden....
Artikel lesen
image

Reinach: Blutiger Streit unter afghanischen Geschwistern

Nach einem Streit suchten Polizisten in Reinach mehrere Stunden nach einem verletzten 14-jährigen Afghanen. Seine Schwester setzte vorgängig bei einer Auseinandersetzung ein Messer ein. Die Jugendanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung. ...
Artikel lesen
image

Bald auch Outdoor-Fitnessgeräte in Aarau

Am 5. Juli 2016 wird der erste Outdoor-Fitnesspark in Aarau eröffnet. Im Aarauer Schachen werden direkt neben dem Leichtathletikstadion, in unmittelbarer Nähe der Aare, elf verschiedene Fitnessgeräte installiert. Die Geräte ermöglichen der Aarauer Bevölkerung eine kostenlose Variante der Bewegung im Freien. ...
Artikel lesen

Kanton Aargau will neues E-Voting-System

Die Staatskanzlei schreibt ein neues E-Voting-System für den Kanton Aargau öffentlich aus. Ziel ist es, den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer ab Herbst 2017 die elektronische Stimmabgabe wieder zu ermöglichen....
Artikel lesen
image

Porschefahrer war viel zu schnell unterwegs

Ein 40-jähriger PW-Lenker im Kanton Aargau war im Ausserortsbereich von Sarmenstorf viel zu schnell unterwegs. Die Staatsanwaltschaft verfügte, die vorläufige Abnahme des Führerausweises und die Beschlagnahmung des Fahrzeuges. ...
Artikel lesen

12-Jähriger in Deutschland aufgefunden

Seit Samstag, 18. Juni 2016 wurde der 12-jährige Paul aus Gunzgen vermisst. Nach umfangreichen Ermittlungen wurde Paul in der Nacht auf heute wohlbehalten gefunden. Eine Person befindet sich in Haft. ...
Artikel lesen
image

Vorsicht vor Einbrechern in Rheinfelden !

Im Kanton Aargau in Rheinfelden besteht derzeit ein erhöhtes Einbruchsrisiko. Die Kantonspolizei mahnt zu besonderer Wachsamkeit. ...
Artikel lesen
image

Kanton Thurgau: Erneuter Fall von Botulismus

In den vergangenen Tagen sind auf einem Landwirtschaftsbetrieb in Iselisberg über 200 Schafe an Botulismus verendet. Betroffen ist der grösste Milchschafbetrieb der Schweiz. Es ist der zweite Fall im Kanton Thurgau innert kurzer Zeit, nachdem im April auf einem Hof in Gachnang über 60 Kühe gestorben sind. Die Krankheit kann nicht vom Tier auf den Mensch übertragen werden....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1751 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?
image

Brand richtet grossen Schaden an

Am Montag, kurz vor 04.20 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Lampenberg BL zu einem Brandfall in einem Doppeleinfamilienhaus mit angebautem Schopf. Die Brandursache ist noch unklar. An der Liegenschaft entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme.

Rothrist: Besucher von Rechtsrockkonzert kontrolliert

Die Kantonspolizei Aargau kontrollierte am Samtagabend in Rothrist rund 60 Personen mit mutmasslich rechtsextremer Gesinnung. Diese trafen sich dort zum späteren Besuch eines Konzerts, das ausserhalb des Kantons stattfand. Die Kontrolle verlief reibungslos.

Polen begrüsst amerikanische "Besatzungstruppen"

Amerikanische Soldaten stehen jetzt auf polnischem Boden, um abzuschrecken und zu verteidigen, so ein offizielles Statement am Wochenende. Die VS-Truppen führen Übungen mit NATO-Verbündeten durch, um eine Botschaft an Russland zu schicken.

Wintersturm sorgte für wenige Probleme und Schäden

Die zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für wenige Probleme. Verletzt wurde niemand.

Bundesrat Burkhalter traf UNO-Generalsekretär

Bundesrat Didier Burkhalter hat gestern in Genf am Rande der Zypern-Konferenz mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres ein bilaterales Gespräch geführt. Das Treffen diente dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und der UNO zu bekräftigen, sowie verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.
image

Belgien: Merkel von wütenden Demonstranten empfangen

Wütende Demonstranten forderten, Angela Merkel solle endlich gehen. Grund ihres Aufenthalts war die Verleihung einer Ehrendoktorwürde in Brüssel, schreibt der Daily Express.

Selbständiger Verein hilft überlasteten Bauernfamilien

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.
image

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.

Knappes Eintreten auf das Gesetz gegen die Schwarzarbeit

Die Kommissionen für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats hat sich mit der vom Bundesrat vorgelegten Revision des Bundesgesetzes gegen die Schwarzarbeit befasst und sich mit 7 zu 6 Stimmen dafür ausgesprochen, auf die Vorlage einzutreten.