Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

image

Diebstähle ab Baustellen – Aufruf zur Wachsamkeit

Im Kanton Solothurn wurden in Dulliken, Gretzenbach und Schönenwerd seit Anfang April 2018 ab mehreren Baustellen diverse Kupferkabel entwendet. Die Polizei bittet die Bevölkerung und Baufirmen um erhöhte Aufmerksamkeit.
image

Scheibenstand im Aargau in Brand gesetzt

Unbekannte drangen bei der Schiessanlage Dintikon gewaltsam in den Scheibenstand ein und legten Feuer. Es entstand beträchtlicher Schaden. Die Polizei sucht Augenzeugen....
Artikel lesen
image

Innerorts mit 113 km/h gemessen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Luterbach hat die Kantonspolizei Solothurn am Freitagabend ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 113 km/h gemessen. Erlaubt sind 50 km/h. ...
Artikel lesen

Brügg: Brand in Hochhaus – Einsatz im Gang

Am Montagmorgen ist in einem Hochhaus in Brügg ein Brand ausgebrochen. Dieser konnte inzwischen gelöscht werden, die Feuerwehreinsatz sowie die Evakuation des Gebäudes dauern noch an. ...
Artikel lesen
image

Tritte und Schläge in Aarau ausgeteilt - Zeugenaufruf

Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen aus, nachdem am Samstag eine Schlägerei an der Bahnhofstrasse gemeldet worden war. Zwei Männer im Alter von 42 und 44 Jahren wiesen Verletzungen auf und mussten ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei nahm die mutmasslichen Aggressoren, zwei Männer im Alter von 28 und 33 Jahren, vorläufig fest. ...
Artikel lesen
image

Lokomotive in Brand geraten

Im Kanton Aargau geriet am Bahnhof Brugg eine Lokomotive eines Personenzuges in Brand. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen
image

Deutscher schreddert seinen Audi Cabrio

Am Sonntagmittag verlor ein 46-jähriger Automobilist die Herrschaft über sein Auto und kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Dessen Lenker wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist erheblich. ...
Artikel lesen

Kanton Aargau: Brände frühzeitig gelöscht

Fahrlässigkeiten führten gestern in Wohnhäusern in Lenzburg und Schöftland zu je einem Brand. Obwohl beide frühzeitig gelöscht werden konnten, entstand beträchtlicher Schaden. Eine Frau wurde verletzt....
Artikel lesen

Kölliken/A1: Nach Auffahrkollision weitergefahren

Im Berufsverkehr kam es gestern Morgen auf der A1 bei Kölliken zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen. Eines der Autos fuhr weiter und wird gesucht....
Artikel lesen
image

Olten: Polizei sucht Zeugin einer blutigen Messerattacke

Am Samstagabend, 21. April 2018, ist in der Unterführung vom Bahnhof Olten ein Mann bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte vor Ort festgenommen werden. Zur Klärung der Umstände und des Hergangs sucht die Polizei eine junge Frau, welche den Streit in der Bahnhofunterführung gesehen hat. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2011 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?

Frau nach Streit in Winterthur schwer verletzt

Bei einem Streit zwischen einem Ehepaar in deren Wohnung ist in der Nacht auf Samstag in Winterthur die Frau schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter ist festgenommen worden.

Sozialhilfegesetz Kanton Bern: Mehrheit gegen ein würdiges Leben

Die Mehrheit der Gesundheits- und Sozialkommission (GSoK) beantragt dem Grossen Rat, den Stimmberechtigten den Volksvorschlag zum Sozialhilfegesetz zur Ablehnung zu empfehlen. Sie unterstützt die vom Grossen Rat verabschiedete Gesetzesänderung mit der darin vorgesehenen Kürzung des Grundbedarfs in der wirtschaftlichen Sozialhilfe.
image

2 Tote und zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend kam es im Kanton Solothurn zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Personen sind dabei noch auf der Unfallstelle verstorben, zwei weitere Personen mussten schwer verletzt in ein Spital gebracht werden.
image

Mann wird Opfer von Tötungsdelikt - 3 Verletzte

In der Nacht auf Sonntag ist im Kanton Bern ein Mann Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Ein tatverdächtiger junger Mann wurde festgenommen. Er wird verdächtigt, sowohl den tödlich verletzten Mann als auch vorgängig drei Mitbewohner in einem Haus in Tramelan angegriffen zu haben. Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse sind im Gang.

Aufhebung der Ausfuhrbeiträge per 1. Januar 2019

Die Gesetzesänderungen zur Aufhebung der Ausfuhrbeiträge («Schoggigesetz») treten per 1. Januar 2019 in Kraft. Dies hat der Bundesrat am 21. September 2018 beschlossen. Ausserdem hat er entschieden, Begleitmassnahmen zum Erhalt von Arbeitsplätzen und Wertschöpfung in der Nahrungsmittelproduktion umzusetzen.
image

Unfall mit Motorrad fordert schwer Verletzten

Am späten Donnerstagabend hat sich auf der Autobahn A3 (Gemeindegebiet Horgen) ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt.
image

Mittags schon unter Alkoholeinfluss und Unfall verursacht

Eine alkoholisierte Autofahrerin verursachte am Donnerstagmittag im Kanton Aargau einen Selbstunfall. Die 51-jährige Schweizerin blieb unverletzt. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis ab.

Zürich: Seebad Utoquai bis zum 30. September offen

Das Seebad Utoquai bleibt bis und mit Sonntag, 30. September, geöffnet. Auch das Sportabo Saison bleibt bis zu diesem Datum gültig. In den Bädern Mythenquai, Stadthausquai, Tiefenbrunnen, Seebach und Allenmoos geht die Badesaison diese Woche zu Ende.

Mann in Bern mit Messer bedroht und beraubt

In der Nacht auf Samstag ist in Bern ein Mann von drei Unbekannten mit einem Messer bedroht und beraubt worden. Die Täter entwendeten Wertsachen und flüchteten zu Fuss. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.
image

Risiken von 5G Netzen werden analysiert

Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), hat entschieden, eine Arbeitsgruppe einzusetzen, die über den Bereich Mobilfunk und Strahlung diskutieren wird. Sie soll insbesondere Bedürfnisse und Risiken beim Aufbau von 5G Netzen analysieren und bis Mitte 2019 einen Bericht mit Empfehlungen dazu verfassen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) wird die Arbeitsgruppe leiten.