Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

Mit Armeehelikopter auf Einbrecherjagd

In der Nacht drangen Unbekannte in ein Recycling-Center in Frick ein und flüchteten. Die Polizei fahndete intensiv mit mehreren Patrouillen, Diensthunden und einem Armeehelikopter. Trotz der Grossfahndung konnten die Einbrecher unerkannt flüchten.
image

Solothurn–Olten: Sexueller Übergriff im Zug

In einem Zug zwischen Solothurn und Olten soll es am vergangenen Sonntagmorgen zu einem sexuellen Übergriff gegen den Willen einer Frau gekommen sein. Der mutmassliche Täter wurde festgenommen. Für die Klärung der genauen Umstände der Tat sucht die Polizei Zeugen. ...
Artikel lesen
image

Mellingen: Asylbewerber auf Diebestour

Die Polizei nahm gestern im Kanton Aargau zwei georgische Asylbewerber fest, die zuvor in einem Verkaufsladen diverse Raucherwaren entwendet hatten. Beide waren in einem deutschen Auto angereist und wohnen nicht im Aargau...
Artikel lesen
image

Aargau: 15 Einsätze wegen Streit und Drohung

Streitereien und Drohungen beschäftigten die Polizei in der Nacht vom Samstag auf Sonntag massiv. Insgesamt rückten die Polizisten 15 Mal aus. Zählt man die Nacht vom Freitag nach dazu, waren es sogar 22 Fälle....
Artikel lesen
image

Aargau: Senioren mit altem Trick bestohlen

Mit der Bitte um ein Glas Wasser verschafften sich im Kanton Aargau in Seon falsche Spendensammlerinnen Zutritt zu den Wohnungen zweier Senioren. Einer der beiden wurde um mehrere hundert Franken bestohlen. Die Kantonspolizei warnt vor solchen Dieben....
Artikel lesen
image

Das Lohnmobil macht halt in Baden

Die Fachstelle Familie und Gleichstellung des Kantons Aargau holt das Lohnmobil vom 17. bis 22. Oktober 2016 auf den Bahnhofplatz in Baden....
Artikel lesen
image

Nächtlichen Eindringling überrascht

Im Kanton Aargau überraschten die Bewohner eines Hauses in Waldhäusern in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Eindringling. Mit Bargeld und Schmuck konnte dieser flüchten. Bereits in der Nacht zuvor schlich in Waltenschwil ein Dieb in zwei Häuser ein. Die Kantonspolizei mahnt, Fenster und Türen zu verschliessen....
Artikel lesen
image

Zwei Wölfe im Kanton Freiburg bestätigt

Nachdem Anfang Sommer im Kanton Bern ein neuer Wolf identifiziert worden war, hat das Amt für Wald, Wild und Fischerei die Beobachtungen intensiviert, um über möglichst viele Informationen zu verfügen. Mitte September wurden zwei Wölfe mittels Fotofallen identifiziert. Die Untersuchungen zur Identität und zur Raumnutzung der beiden Tiere werden nun verstärkt. ...
Artikel lesen

Aargauer Regierungsrat lehnt Atomausstiegsinitiative ab

Mit Ausnahme der maximalen Laufzeiten von 45 Jahren für die bestehenden Kernkraftwerke verfolgt die Atomausstiegsinitiative die gleichen Stossrichtungen wie die Energiestrategie 2050. Die Versorgungssicherheit ist – abgeleitet aus der Energiestrategie 2050 des Bundes – auch eines der Hauptziele in der neuen kantonalen Energiestrategie "energieAARGAU"....
Artikel lesen

Hund reisst Schaf in Villigen

Vermutlich ein Hund riss auf einer Weide bei Villigen ein Schaf. Dieses wurde schwer verletzt und musste notgeschlachtet werden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1804 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?
image

Oftringen: Auto landete auf dem Dach

Nach einem Selbstunfall in Oftringen blieb ein 28-jähriger Schweizer unverletzt. Sein Auto geriet von der Strasse und landete auf dem Dach. Gemäss durchgeführtem Atemlufttest stand der Lenker unter Alkoholeinfluss.
image

Bundesrat verabschiedet das Konzept Windenergie

An seiner Sitzung vom 28. Juni 2017 hat der Bundesrat das Konzept Windenergie verabschiedet. Es legt fest, wie die Bundesinteressen bei der Planung von Windenergieanlagen zu berücksichtigen sind und zeigt mögliche Räume mit Potenzial zur Nutzung von Windenergie auf. Planungs- und Projektträger verfügen damit über eine Entscheid- und Planungshilfe.
image

Kommission wünscht schnelles Inkrafttreten des NDG

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates ist gegen einen Aufschub des Inkrafttretens und spricht sich für eine rasche Inkraftsetzung des NDG und der dazugehörigen Verordnungen aus.
image

Massnahmen gegen Sauerbrut der Bienen

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen hat seit mehreren Wochen eine Koordinationszelle eingerichtet, um die Ausbreitung der Sauerbrut bei den Bienen, hauptsächlich im Sensebezirk, einzudämmen. Die Krankheit, bei der die Brutzellen angegriffen werden und welche die Honigernte gefährdet, betrifft insbesondere den Sensebezirk. Im angrenzenden Kanton Bern wurden seit Anfang Jahr mehr als 60 Fälle entdeckt.

Schweiz fördert Bildung und Forschung zum Holocaust

Unter dem Schweizer Vorsitz führt die International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) in dieser Woche in Genf ihre Plenarversammlung statt. Die IHRA hat zum Ziel, die Forschung und Bildung in Bezug auf den Holocaust zu fördern sowie die Erinnerung an die Opfer durch Gedenkfeiern und -stätten wachzuhalten.
image

Kein Glyphosat in Schweizer Getreide- und Ölsaaten

Die waadtländer Organisation Prométerre liess im Jahr 2016 hundertLebensmittelproben auf Glyphosatrückstände untersuchen. Bei allen Produkten aus dem Schweizer Getreide- und Ölsaatenanbau konnte kein Glyphosat nachgewiesen werden. Zusätzliche Versuche im Getreidebau zeigten die Wirkung der strengen Schweizer Anbaunormen. Der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV) hat die Analysen finanziell unterstützt.
image

Kampf gegen Kleinwaffen

Jedes Jahr sterben weltweit mehr als eine halbe Million Menschen einen gewaltsamen Tod. Weiterhin fordert keine andere Waffenkategorie mehr gewaltsame Todesopfer als Kleinwaffen.

Bundesrat Schneider-Ammann zeigts dem König der Belgier

Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat dem König der Belgier und seiner Minister-Delegation am 23. Juni 2017 das Schweizer Berufsbildungs-System in der Praxis vorgestellt.
image

Jogger schwer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen im Kanton Zürich hat sich am Donnerstagnachmittag in Watt (Gemeindegebiet Regensdorf) ein Jogger schwere Verletzungen zugezogen.
image

Stauzahlen: Keine Ausreden mehr für Strassenausbauten!

Die neuste Staustatistik des Bundes mit tristen Rekordwerten ist ein deutliches Alarmsignal. Der Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG fordert unverzüglich Massnahmen. Nach dem klaren JA zum Strassenfonds NAF braucht es substantielle Ausbauten in allen Landesteilen. Nur mit Verkehrsmanagement ist es nicht getan.