Home | Nachrichten | Regional | Mittelland

Mittelland

image

Auto auf der A1 in Brand geraten

Ein Auto geriet gestern Nachmittag auf der A1 in Richtung Zürich in Brand. Bis die Fahrbahnen geräumt waren, hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet.

Raubüberfall auf Tankstellenshop in Windisch

Am Montagmorgen verübte im Kanton Aargau ein unbekannter Mann einen Raubüberfall auf einen Tankstellenshop in Windisch. Der mit einem Messer bewaffnete Täter erbeutete einige hundert Franken. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. ...
Artikel lesen

Kosovare alkoholisiert in parkiertes Auto geprallt

Ein 37-jähriger Autofahrer kollidierte im Kanton Aargau mit einem parkierten Auto. Er war alkoholisiert. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis ab....
Artikel lesen

Georgier auf Diebestour festgenommen

Auf dem Parkplatz eines Möbelhauses im Kanton Aargau übernachteten in der Nacht auf Mittwoch zwei Georgier in einem Auto. Darin fanden sich Diebesgut und sonstige verdächtige Gegenstände. Die mutmasslichen Kriminaltouristen wurden festgenommen....
Artikel lesen

Sachbeschädigungen nach Saubannerzug

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Kanton Aargau in Wettingen mehrere Fahrzeuge beschädigt und Gegenstände umgeworfen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen....
Artikel lesen
image

Sexueller Missbrauch durch einen Psychiater

Das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) überprüft im Fall des sexuellen Missbrauchs durch einen Psychiater die internen Abläufe und Entscheidungsprozesse...
Artikel lesen
image

Unfälle auf vereisten Aargauer Strassen

Eine Autofahrerin kam gestern in Kaisten von der Strasse ab und kollidierte mit einem Baum. Sie und ihr Mitfahrer wurden ins Spital gebracht. Auch in Bremgarten und Schmiedrued gerieten Fahrzeuglenker von der Strasse. In allen Fällen dürften die Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug aufgrund vereister Fahrbahn verloren haben. ...
Artikel lesen

Spender fü Wahl- und Abstimmungskämpfe sollen geheim bleiben

Die Fraktion SP/Junge SP im Kanton Solothurn verlangt mit einem Auftrag mehr Transparenz in der kantonalen und kommunalen Politik. Die vorberatende Justizkommission spricht sich jedoch dagegen aus. Es soll keine Pflicht zur Offenlegung von Spenden für den Wahl- und Abstimmungskampf geben. ...
Artikel lesen

Mehrere 1000 Liter Heizöl gestohlen

Unbekannte haben am Wochenende im Kanton Solothurn ab einer Baustelle in Gerlafingen mehrere 1000 Liter Heizöl entwendet. Zur Ermittlung der unbekannten Täterschaft sucht die Polizei Zeugen. ...
Artikel lesen

Vier Georgier auf Diebestour gefasst

Dank der Meldung eines aufmerksamen Bürgers konnte die Polizei gestern Mittag im Kanton Aargau vier Georgier festnehmen, die in ihrem Auto mutmassliches Diebesgut mitführten....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2179 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?

Zulassungsbeschränkung für Ärzte im Kanton Zürich

Ärzte, die nicht mindestens drei Jahre an einer anerkannten schweizerischen Weiterbildungsstätte tätig gewesen sind, unterliegen per sofort einer Zulassungsbeschränkung und können damit nicht zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) tätig sein.
image

Erleichterte Einreise für Sportschützen

Im Januar 2020 werden die Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften in der Lenzerheide (GR) ausgetragen. Damit alle Teilnehmenden möglichst ungehindert mit ihrer Waffe in die Schweiz einreisen können, hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 13. Dezember 2019 die Waffenverordnung angepasst.
image

Zahl der Sicherheitskräfte hat stark zugenommen

Insgesamt hat die Zahl der Sicherheitskräfte (ohne Armee) von 2011 – 2016 um 11,5% doppelt so stark zugenommen, während das Wachstum der Wohnbevölkerung halb so hoch war (5,8%).

Sprengkörper in Hinwil gesichert

Am Logistikcenter der Armee musste am späten Donnerstagabend im Kanton Zürich ein Sprengkörper gesichert und abtransportiert werden. Aus Sicherheitsgründen wurde ein begrenztes Gebiet abgesperrt und die Bewohner informiert.

Warnung vor Telefonbetrugswelle im Kanton Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat in enger Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich am Mittwoch zwei Fälle von Telefonbetrug verhindern können. Die beiden von angeblichen Polizisten kontaktierten Frauen hatten die verlangten Bargeldsummen in der Höhe von mehreren zehntausend Franken bereits bei Finanzinstituten abgeholt.

Bau der zweiten Strassenröhre am Gotthard genehmigt

Das Eidgenössische Departement fürUmwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat das Ausführungsprojektfür den Bau der zweiten Gotthardröhre geprüft und diePlangenehmigungsverfügung unter Auflagen erteilt.
image

Personenwagen kollidiert frontal mit Postauto

Am Mittwoch ereignete sich auf der Baselstrasse in Liesberg eine Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto. Sechs Personen wurden dabei verletzt.

Zwei Personen in Thun nach Brand ins Spital gebracht

Am Dienstagnachmittag ist in Thun ein Brand ausgebrochen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr rasch lokalisiert und gelöscht werden. Wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung mussten zwei Personen mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens wurden aufgenommen.

Berner unglücklich über SRG-Entscheid

Die Hauptstadtregion Schweiz sowie der Kanton Bern und die Stadt Bern sind enttäuscht über den Entscheid der SRG, sowohl SRF 4 News als auch die Nachrichtenredaktionen nach Zürich zu verlegen. Damit gehe ein Teil der publizistischen Vielfalt innerhalb des öffentlichen Medienhauses verloren, und die in Bern verbleibenden Hintergrundformate würden geschwächt, kritisieren sie. Dank intensiver Aufklärungsarbeit ist es aber gelungen, einen noch grösseren journalistischen Kompetenzabbau in Bern zu verhindern.

Frau wird Opfer schlampig arbeitender Migrationsbehörden

Diese Tat haben die Behörden zu verantworten. Weil die Schweizer Migrationsbehörden einen bereits abgewiesenen Asylbewerber nicht ausgeschafft haben, wurde im Kanton Aargau eine Frau Opfer eines brutalen Sexualdelikts.