Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Gams: Alkoholisiert in Bachbett gefahren

Gams: Alkoholisiert in Bachbett gefahren

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Sonntag, um 04:40 Uhr, ist ein 33-jähriger alkoholisierter Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen und im Bachbett des Mööslibach gelandet. Er kam mit leichten Verletzungen davon.

Der 33-Jährige war im Kanton St. gallen auf der Wildhauserstrasse von Wildhaus Richtung Gams unterwegs, als er in einer Rechtskurve zuerst auf die Gegenfahrbahn und dann linksseitig ins Wiesland geriet. Im Bachbett des Mööslibach kam das Fahrzeug schliesslich zum Stillstand. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu, konnte sich aber selbständig aus dem Auto befreien.

Eine Alkoholmessung ergab einen Wert von über 0.6 mg/l. Dem 33-Jährigen wurde der Fahrausweis abgenommen und er wird bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt. Am Auto entstand Totalschaden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Giftgas in Syrien
In Syrien sind Menschen durch Giftgas gestorben. Jetzt ergibt sich die Frage nach dem Nutzen. Wem glauben Sie, nützt dieses Ereignis am meisten?