Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Altstätten: Marie Brosi noch immer vermisst

Altstätten: Marie Brosi noch immer vermisst

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Seit Donnerstagabend, 13. April 2017, wird in Altstätten die 90-jährige Marie Brosi vermisst. Sie wurde am Dienstag, 11. April 2017, gegen 18 Uhr, zuletzt an ihrem Wohnort in Altstätten, Breite, gesehen. Seither fehlt von ihr, trotz intensiver Suche, immer noch jede Spur. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht erneut Zeugen.

Die Vermisste konnte trotz mehrtägiger intensiver Suche der Kantonspolizei St.Gallen mit Spürhunden und der Mithilfe der Feuerwehr bisher nicht aufgefunden werden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht deshalb erneut Zeugen. Marie Brosi ist ca. 155 bis 160 cm gross und hat weisse Haare. Sie benötigt trotz ihres Alters keine Gehilfe.

Personen, die Angaben zur Vermissten machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49, zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Religiöse Rücksicht
Der deutsche Discounter Lidl hat in Fotos zu Werbezwecken aus Rücksicht auf Moslems Kreuze aus Bildern von Kirchen entfernt. Was denken Sie darüber??