Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Elektromobil-Rallye macht Halt in St.Gallen

Elektromobil-Rallye macht Halt in St.Gallen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die grösste Elektromobil-Rallye der Welt, die «WAVE», findet bereits zum siebten Mal statt. Am Samstag, 10. Juni 2017 machen die mit erneuerbarer Energie angetriebenen Fahrzeuge von 15 bis 17 Uhr Halt in St.Gallen.

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Auch die Stadt St.Gallen setzt im Energiekonzept 2050 auf diese Antriebsform und ist deshalb Gastgeberin für einen Halt der «WAVE» (World Advanced Vehicle Expedition). Die Rallye zeigt die grosse Vielfalt an alltagstauglichen Elektrofahrzeugen. Vom umgebauten Kleinbus über Prototypen von namhaften Universitäten und Autos verschiedener Marken bis hin zu futuristischen Motorrädern und E-Bikes fährt alles mit, was leise und elektrisch unterwegs ist.

Vom 9. bis 17. Juni erleben die 110 Teams mit E-Bikes, E-Motorrädern und E-Autos auf der Grand Tour die Schweiz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus zehn Staaten und die achttägige Reise um die Schweiz wird an fünfzig Destinationen Halt machen. Die Elektrofahrzeuge überqueren fünf Alpenpässe in allen vier Sprachregionen und erklimmen eine Höhendifferenz von insgesamt 16‘000 Metern. Die «WAVE» eröffnet die E-Grand-Tour, eine touristische Strecke mit einem Netz von 300 Ladestationen entlang der Route.

Halt beim Vadianplatz

Am 10. und 11. Juni 2017 ist die Elektromobil-Rallye in der Ostschweiz unterwegs. Der Weg führt von Frauenfeld via Steckborn nach Rorschach und St.Gallen, wo die «WAVE» am 10. Juni von 15 bis 17 Uhr am Vadianplatz vor dem Neumarkt Halt macht und von Stadtrat Peter Jans begrüsst wird. Danach geht es weiter nach Herisau und via Appenzell, Wildhaus, Sennwald und Maienfeld nach St.Moritz.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?