Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Staubecken Isla wird entleert

Staubecken Isla wird entleert

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Regierung des Kantons Graubünden erteilt der Firma Arosa Energie mit Auflagen die Bewilligung für die Spülung und Entleerung des Staubeckens Isla in Arosa.

Die Entleerung des Staubeckens ist notwendig, um den sogenannten Einlaufschütz zu reparieren und Sanierungsarbeiten in der Hang- und Druckleitung ausführen zu können. Die Entleerung ist anfangs September 2017 vorgesehen. Danach werden die Reparaturarbeiten durchgeführt, welche voraussichtlich nach sechs Wochen abgeschlossen sind.

Durch einen vor 20 Jahren realisierten Vordamm wird gewährleistet, dass auch nach der Absenkung ein Restsee verbleibt. Darin kann ein Teil der Fische zurückgehalten werden. Die letzte Entleerung wurde im Jahr 2011 ohne Zwischenfälle durchgeführt. Bei der Entleerung diesen September wird auf die gleiche Weise vorgegangen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?