Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | St.Gallen: 26-jährige Frau sexuell bedrängt

St.Gallen: 26-jährige Frau sexuell bedrängt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 5 und 6 Uhr, ist in der Stadt St.Gallen eine 26-jährige Frau an der Gartenstrasse von zwei unbekannten Männern unter Gewaltanwendung sexuell bedrängt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die 26-Jährige sass an der Gartenstrasse auf einer Bank vor einer Pizzeria. Zwei Männer setzten sich zu ihr und bedrängten sie sexuell. Dabei wendeten sie auch Gewalt an. Die 26-Jährige schrie und wehrte sich, weshalb die beiden Männer schliesslich von ihr abliessen.

Der Vorgang soll einige Minuten gedauert haben und soll auch von einem Passanten bemerkt worden sein. Die Frau begab sich dann in Richtung Bahnhof. Vor dem Café Gentile wurde ein Mann auf die Frau aufmerksam. Dieser begleitete sie letztlich zum Bahnhof.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet den unbekannten Passanten, den Helfer beim Café Gentile, sowie Personen, die Hinweise zum Vorgefallenen machen können, sich zu melden: Tel. 058 229 49 49.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?