Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Thurgau: Drei verletzte Jugendliche nach Unfall

Thurgau: Drei verletzte Jugendliche nach Unfall

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und drei Mofas wurden am Dienstag in Tobel drei Jugendliche zum Teil schwer verletzt.

Ein 37-jähriger Autofahrer war kurz nach 16.45 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Tägerschen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es ausgangs Dorf zur Kollision mit drei Mofalenkern im Alter von 15 Jahren. Beim Aufprall wurden die Jugendlichen mehrere Meter weggeschleudert. Ein Mofalenker wurde schwerst verletzt und musste durch die Rega ins Spital geflogen werden. Die anderen beiden Jugendlichen wurden mit mittelschweren und leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Der genaue Unfallhergang wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Während der Unfallaufnahme musste der Streckenabschnitt gesperrt werden. Die Feuerwehr Tobel-Tägerschen erstellte eine Umleitung.

 

Foto: © Kapo Thurgau

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Religiöse Rücksicht
Der deutsche Discounter Lidl hat in Fotos zu Werbezwecken aus Rücksicht auf Moslems Kreuze aus Bildern von Kirchen entfernt. Was denken Sie darüber??