Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Schwarzarbeiter in Ausserrhoden erwischt

Schwarzarbeiter in Ausserrhoden erwischt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am vergangenen Freitag wurden in einem Restaurationsbetrieb in Hundwil zwei serbische Staatsangehörige kontrolliert, die ohne Arbeitsbewilligung beschäftigt waren.

Das für die Bekämpfung der Schwarzarbeit in Appenzell Ausserrhoden zuständige kantonale Arbeitsinspektorat hat gemeinsam mit der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am letzten Freitag in einem Restaurationsbetrieb in Hundwil eine Kontrolle durchgeführt. Dabei wurden zwei serbische Staatsangehörige angetroffen, die ohne erforderliche Arbeitsbewilligung im Betrieb tätig waren.

Die betroffenen Personen mussten die Arbeiten umgehend einstellen und werden aus der Schweiz gewiesen. Weiter müssen sie mit einer Einreisesperre für die Schweiz rechnen.

Gegen den Arbeitgeber laufen weitere Abklärungen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.