Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Wil: Alkoholisiert im Parkhaus verunfallt

Wil: Alkoholisiert im Parkhaus verunfallt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Samstag ist ein 22-Jähriger in seinem Auto mit einer Betonsäule in der Tiefgarage Stadtsaal kollidiert. Er war in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs.

Der 22-Jährige passierte mit seinem Auto die Ausfahrschranke. In der folgenden Linkskurve gab er zu viel Gas. Sein Auto prallte darauf an den rechten Fahrbahnrand. Nach der anschliessenden Gegenlenkbewegung prallte das Auto zuerst in einen Ticketautomaten und schliesslich in eine Betonsäule.

Das Auto erlitt einen Totalschaden im Betrag von rund 10‘000 Franken. Die beweissichernde Atemalkoholprobe beim Fahrer ergab einen Wert von 0.77 mg/L. Er musste seinen Führerausweis abgeben.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.